Herzlich willkommen!

Willkommen auf der Seite von Seelen für Seelchen e.V.!

Wir sind eine deutsche Organisation, die Straßenhunden und den Hunden in 5 Sheltern in Rumänien hilft, die die Lebensbedingungen vor Ort verbessert, die flächendeckend Kastrationen durchführt um das Elend einzudämmen und für Glücksnasen ein passendes Zuhause sucht. Wie ihr helfen könnt, erfahrt ihr auf dieser Website! Bei Fragen und Anregungen immer gern eine Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de .

Und was wir so machen…

Euer Seelen für Seelchen-Team


Unsere Notfälle der Woche

<strong>Filou</strong><br /><span style="font-size: 70%;"> ca. 45 cm – Der süße Fuchs</span>

Filou
ca. 45 cm – Der süße Fuchs

Unser Filou wurde ca. 2011 geboren und die Hälfte seines Lebens muss er nun schon hinter Gittern verbringen. Er hat deswegen oft schlechte Laune, ist frustriert und mit der Gesamtsituation unzufrieden. Wo er unter anderem schon die Spitze seines linken Ohres lassen musste, wissen wir nicht. Und auch mit dem ...
Weiterlesen …
<strong>Pasadena</strong><br><span style="font-size: 70%;"> 50 cm – gibt sich langsam auf</span>

Pasadena
50 cm – gibt sich langsam auf

Was ist nur aus unserem aufgeweckten Mädchen Pasadena geworden? Sie hatte sich so gut eingewöhnt und entwickelt, schaute frech und neugierig von ihrer Hütte herunter, und jetzt ist sie nur noch ein Häufchen Elend. Die etwa 2015 geborene Pasadena scheint die Hoffnung verloren zu haben, jemals wieder glücklich werden zu ...
Weiterlesen …

**18.07.2018 Shanti ist, viel zu früh, über die Regenbogenbrücke gegangen**

An alle, die genervt sind von unseren ständigen Hinweisen bezüglich der doppelten Leinensicherung. An alle, die es von uns völlig übertrieben finden, dass man seinen neuen Hund beim Abholen nicht mal auf halbem Weg rauslassen „darf“, damit er mal kurz Pipimachen kann. An alle, die denken wir seien paranoide Tierschützer, die Spaß daran haben, Leute mit diesen ständigen Hinweisen zu nerven.

Shanti durfte gestern vermeintlich in ihr neues Leben starten. Sie wurde von ihrer neuen Familie bei der Pflegestelle abgeholt und auf dem Weg nach Hause wurde an einer Raststätte angehalten. Shanti sollte auf der kurzen Strecke schnell etwas trinken dürfen. Doch Shanti rannte los. Vor ein Auto. War sofort tot. Dies war Shantis letzte Reise. In ihrem neuen Zuhause sollte sie nie ankommen.

Wir möchten niemandem etwas vorwerfen und wir suchen keinen Schuldigen. All das bringt Shanti nicht zurück. Aber: Wir möchten, dass Shanti nicht umsonst gestorben ist. Bitte behaltet ihren Fall im Gedächtnis. Denkt einmal mehr nach, ob euer Hund jetzt wirklich ohne Leine laufen muss, ob nicht vielleicht sogar eine doppelte Sicherung angebracht wäre, da er sich auch nach einem halben Jahr in Deutschland noch sehr schnell vor unbekannten Dingen erschrickt. Überlegt, ob ein frisch adoptierter Hund, der noch keine Beziehung zu euch hat und welchen ihr null einschätzen könnt, auf einer Raststätte rumlaufen muss oder „ganz kurz“ für ein Foto abgeleint werden sollte. Ob es richtig ist, dass er den neuen Garten nur mit einer Schleppleine erkundet, wo der Zaun doch gerade mal 1,50m hoch ist und ihr gar nicht wisst, ob er gut klettert/springt. Und solltet ihr Vorkontrollen durchführen: Betont die Bedeutung der Sicherung und die Gefahren ohne bitte ganz, ganz deutlich, denn so könnt ihr vielleicht einem anderen Hund sein Leben retten.

Und das ist es, wofür wir die Fellnasen nach Deutschland holen. Um ihr Leben zu retten, um ihnen ein hundegerechtes Leben zu schenken. Setzt dieses bitte nicht leichtfertig aufs Spiel! Safety first!


**12.07.2018  Spende durch “dampfdidas” über 2250€**

Heute wollen wir ein riesen großes Dankeschön an einen tollen Youtuber und seine Community aussprechen. Und zwar geht es um den lieben Ferhat San, vielen bekannt durch seinen Youtube-Kanal Dampfdidas (https://www.youtube.com/channel/UCvj-5T3JgPwzCdyZWCioRhg).

Dieser hat kürzlich einen Charity-Stream veröffentlicht und dabei unfassbare 2250€ an Spenden für einen guten Zweck sammeln können. Dank der lieben Melanie Künne (tausend Dank dafür!!!) ist er anschließend auf Seelen für Seelchen e.V. aufmerksam geworden und hat daraufhin den GESAMTEN Betrag an unseren Verein gespendet.

Lieber Ferhat, liebe Spender, wir waren überwältigt von dieser Menge an tierlieben Menschen und ihrer Großzügigkeit und wollen uns im Namen unserer Fellnasen ganz, ganz herzlich bei jedem von euch bedanken! Dank eurer Geldspenden können so viele Tiere vor dem Tod gerettet und gut versorgt werden und letztlich sogar auf ein wunderschönes Zuhause in Deutschland hoffen.

Vielen lieben Dank aus tiefstem Herzen! Euer Seelen-für-Seelchen-Team!

Und hier die Liste aller Spender, denen unser Dank gebührt


***WIR SIND IN NOT! SOS – Seelen für Seelchen e.V. braucht euch!

BITTE LEST DIESE DRINGENDEN ZEILEN! 🙏🙏🙏

Bild könnte enthalten: Text

 

Als gemeinnütziger Tierschutzverein kämpfen wir schon lange Monat für Monat um jeden Euro. Und trotzdem sind wir uns stets treu geblieben und haben weiterhin viele, viele Kastrationen übernommen, die Tierarztkosten der Pflegehunde gezahlt und nebenbei unser Herzensprojekt – das Open Shelter – vorangetrieben.
Wir haben unsere Pflegestellen und Adoptanten nie im Stich gelassen, was in dem Ausmaß wie SfS das macht, sicher nicht Standard ist.
Doch wir haben in den letzten Monaten zu wenig Hunde vermitteln können und unsere Shelter platzen aus allen Nähten. Die Futter- und Tierarztrechnungen in Höhe von 10.000 Euro stapeln sich und wir wissen nicht, wie wir sie begleichen sollen und wie lange wir die Versorgung noch gewährleisten können. Der Druck der rumänischen Bürgermeister steigt wöchentlich und sie könnten jeder Zeit Verträge kündigen und wieder zu den Tötungen zurückkehren, wenn wir die Fangquoten nicht erfüllen.
Ihr wisst, dass wir großen Wert auf Offenheit und Transparenz legen und so sagen wir euch heute ehrlich, wir wissen leider im Moment nicht mehr weiter. Ein entscheidender Grund ist dieser:
Das Debakel für Tierschutzvereine begann seinerzeit mit der Entscheidung des Finanzgerichts Baden-Württemberg, dass von den Schutzgebühren die vollen 19 % Umsatzsteuer abzuführen sind. Viele Vereine haben geklagt und verloren. Die Finanzämter entschieden lange Zeit unterschiedlich. Es bestand viel Unklarheit und so wurden wir zunächst verschont. Aber vor einiger Zeit kam der Bescheid, dass auch wir für 2017 nun ganze 15.800 Euro nachbezahlen müssen und das hat uns aus der Bahn gehauen. Auch von jeder zukünftig eingehenden Schutzgebühr müssen seitdem 19 % abgeführt werden.
So kommt es, dass wir unser Open Shelter derzeit nicht mehr weiterbauen können und die ängstlichen Hunde in den Sheltern, die dringend dorthin müssten, keinen Platz in Freiheit mehr ergattern können und dort hängenbleiben und die Shelter übervölkern, ohne Chance auf ein besseres Leben. Und… sie belegen somit ja dort Plätze, welche die Hunde von der Straße dringend brauchen. Eins kommt zum anderen. Eine teuflische Spirale! 😥

Es scheint aktuell hoffnungslos und wir können und wollen es nicht länger verschweigen: WIR brauchen euch, oder besser gesagt: DIE HUNDE brauchen euch! Mehr als 800 Seelen stehen auf dem Spiel.
Wenn wir nicht mehr zahlen können, dann fürchten wir, werden unsere Shelter wieder von den Städten übernommen. Und was das bedeutet, das wissen wir alle: Es wird wieder getötet! All die freundlichen Fellnasen, welche wir inzwischen ins Herz geschlossen haben, deren Namen und Geschichten wir kennen, mit denen wir Monat für Monat mitfiebern, ob sie endlich in ein neues Leben reisen dürfen – sie alle müssen nun erneut fürchten in Tötungsanstalten zu landen??! Dabei sollten sie in den Sheltern doch endlich in Sicherheit sein.

Aber auch und gerade im Tierschutz holt einen die trockene Tatsache immer wieder ein, dass ohne Geld nun mal nichts möglich ist. Unser Team ist momentan sehr traurig. Deshalb:
BITTE helft uns und unseren Hunden und spendet uns NOTHILFE!***

http://seelen-fuer-seelchen.de/…/04/08/1001-wege-zu-spenden/

SPENDENKONTO
Seelen für Seelchen e. V.
IBAN: DE39 2565 0106 0036 3022 89
BIC-/SWIFT-Code: NOLADE21NIB

PayPal: seelenfuerseelchen@web.de

 

 

 

 

 

 

 

 

seelchen10 für 10 Euro
seelchen5 für 5 Euro

Wir sind anerkannt gemeinnützig und stellen dir gern eine Spendenbescheinigung aus!

 


Was war los im… MAI!?

Für alle Unterstützer und Interessierte haben wir hier in aller Kürze einen Teil der Arbeit von Seelen für Seelchen e.V. im Mai 2018 einmal zusammengefasst:

 110 Hunde wurden vor Ort kastriert
 40 Hundeseelchen wurden in unsere Shelter aufgenommen
 801 Hunde hatten täglich volle Näpfe und einen trockenen Schlafplatz
 306 Futterpaten sorgen zur Zeit langfristig für volle Bäuchlein in unseren Sheltern
 41 Hunde sind bei ihrer neuen Familie eingezogen, davon hat einer sein Glück direkt in Rumänien gefunden
Die wunderbare Zuri ist in unser Open Shelter eingezogen und lebt jetzt in Freiheit und Sicherheit
 94 Futterpaten unterstützen unsere Glücksseelchen langfristig im Open Shelter
 Unsere lieben Langzeitbewohner Fiona und Milli haben ihre Reise über die Regenbogenbrücke leider angetreten, bevor sie jemals ein glückliches und liebendes Zuhause hatten. Fiona hatte ihren Platz für den nächsten Transport schon sicher und wir hätten sie gerne noch einmal glücklich gesehen. Leider hatte sie keine Kraft mehr, um weiter auf ein Zuhause zu hoffen. Wir wünschen Fiona und Milli von Herzen eine gute Reise.

Vielen Dank an alle Unterstützer, die diese Arbeit möglich machen 
 Ganz gleich wie beschwerlich das Gestern war, stets kannst du im Heute von Neuem beginnen. Also auf in den… JUNI! 


HUNDEFESTIVAL NORDHORN 2018

am 10.06.2018

Auch hier sind wir mit einem Stand vertreten! Wer Zeit hat und nicht zu weit weg wohnt, der darf uns gerne besuchen! 

Hier alle Infos!! 


19.05.2018
Unser Jubiläums- und Frühlingsfest war ein voller Erfolg!!

🐞🌼🌻🌺🐌🌸

Es kam wieder viel Geld zusammen für unsere Hunde.

Ein ganz herzliches Dankeschön auch noch einmal an unsere zahlreichen Sponsoren ♥️♥️♥️, die uns ausgefallene, schöne Preisen für die Tombola überlassen haben! Und natürlich auch an die Kuchenbäcker und Kaffeekocher und all die vielen Helfer für ihren Einsatz! Ihr seid alle die Besten und habt für guten Umsatz zugunsten unserer Hunde gesorgt!!

Für alle, die da waren und für die, die nicht kommen konnten – ein kleines Video von unserem Frühlingsfest, just bevor es losging.  So könnt ihr noch alles “vollständig” anschauen.

Dazu gibt es hier auch noch einmal die Abschiedsrede unserer bisherigen 1. Vorsitzenden Svenja Strohmeier, die am 20.05.2018 den Vorsitz an Corinna Siege weitergegeben hat.

Natürlich bleibt sie uns weiterhin kraftvoll zupackend als Ehrenmitglied erhalten.


11.05.2018

Unser neuester Reisebericht ist online!

Reisebericht Janine und Natalie – Barlad Little Souls Home

Schaut mal rein! Der Hammer sind die süßen Welpenvideos!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


09.05.2018

Damit ihr euch immer aktuell über unsere einzelnen Shelter informieren könnt, soll jeder Shelter nun seine Facebook-Gruppe bekommen. Den Anfang bei den noch Fehlenden macht heute Free Amely 2007 in Lugoj. Wir freuen uns über jeden, der reinschaut. 😁

Da für den Open Shelter in Targu Ocna bereits eine Gruppe besteht und der Shelter Racari  im letzten Monat eine Unterstützungsgruppe ins Leben gerufen hat, fehlen nun nur noch die Gruppen für die beiden Shelter in Barlad, Little Souls Home und Help Azorel.

Insgesamt soll damit eine persönlichere Beziehung der Adoptanten und deutschen Pflegestellen zu “ihren” Sheltern ermöglicht und gefördert werden. Feedback über die Schützlinge ist so natürlich auch jederzeit möglich und auch erwünscht.


08.05.2018

Läuft noch!!!!!     Die Aktion…

Gewinnspiel “Für ein Leben im OPEN SHELTER”

Gewinne 1 von 5 Plätzen im OPEN SHELTER in Targu Ocna für deinen geretteten Tötungshund!

Wir möchten unser OPEN SHELTER weiter ausbauen. Dafür entstehen für den nächsten Teil momentan Baukosten von etwa 8.000,00 Euro. Vor allem 500 m Zaun für den nächsten Teil, das sind 500 x 16,00 Euro.

Für 16,00 Euro bekommst du 1 Los. Aus allen 500 Losen werden wir am Ende 5 Gewinner ziehen, die ihren verängstigten, evtl. traumatisierten und unvermittelbaren Patenhund in unser Open Shelter einziehen lassen dürfen, wo er bis an sein Lebensende in Freiheit leben darf. Viele Hunde finden dort ihren Weg zum Menschen zurück, ohne in ein Leben in Deutschland gequetscht werden zu müssen und durch viele Hände oder Tierheime zu gehen.

Voraussetzung ist: Der Hund ist grundimmunisiert, gechipt, kastriert und bekommt vor Anreise ein Entflohungs- sowie Entwurmungsmittel sowie einen Snaptest auf Mittelmeerkrankheiten.
Wir bekommen täglich Updates von unserer Familie die sich um das Open Shelter kümmert, ihr verliert “euren” Hund nicht!

Wir haben 500 Nummern, deren Besetzung wir ausschließlich (!) in diesem Facebook-Beitrag  updaten. Bitte kommentiert dort, wenn ihr ein Los (= 1 Stück Zaun) kaufen möchtet und die Losnummer, die ihr gern hättet. Bitte schaut zuerst, ob diese aktuell bereits vergeben ist. In eurem Kommentar könnt ihr gern auch bereits euren Patenhund / geretteten Hund vorstellen und wo er momentan sitzt, sowie alle Infos, die ihr über ihn habt. Wichtig: Er muss mindestens 40 cm groß sein und dichtes Unterfell haben. Er sollte auch anderen Hunden gegenüber keinesfalls aggressiv sein.

Wer helfen mag und keinen Patenhund hat, der sucht sich im Falle eines Gewinns aus den Kommentaren einfach einen Glücklichen aus.

Das Los wird verbindlich, wenn das Geld eingegangen ist:

Bankverbindung:
Seelen für Seelchen e.V. – IBAN:   DE39 2565 0106 0036 3022 89

oder über PayPal: seelenfuerseelchen@web.de

Verwendungszweck:  Die Losnummer und „Open Shelter Ausbau“

Wir möchten gern mit der Unterstützung von Tierschützern eine gute Art von Tierschutz bereichern durch dieses OPEN SHELTER. Wir freuen uns, wenn ihr uns unterstützt beim Ausbau für die nächsten zahlreichen Seelen, die dadurch aus ihrem Zwinger befreit werden!
Mehr Informationen zum OPEN SHELTER findet ihr hier oder in unserer Gruppe auf Facebook, in der ihr alle herzlich willkommen seid:

https://www.facebook.com/groups/366970610389767/


Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner unseres Oster-Gewinnspiel! 

Und tausend Dank an alle die mitgemacht haben! Wir haben wunderbare 206 Lose verkaufen können und somit insgesamt 3090,00 € sammeln können!  Der Erlös kommt komplett unseren Hunden zu Gute für Tierarztrechnungen, den Ausbau in unseren Sheltern, Futter etc.
Hier kommen unsere glücklichen Gewinner:

1. Platz (Reise der Familie Schweyer): Marjolein Luijten-van der Tas 
2. Platz (Gutschein Eventim): Petra Wurzel-Lellmann
3. Platz (Gutschein Hundeschule entspannter Hund): Dajana Herbert

Kinogutschein: Jürgen Riechers
Gutscheine Hafengeburtstag: Vanessa Theilig und Manuela Woller
Gutscheine Hundeschule: Eileen Sieling, Cindy Meyer, Danni Lein
Gutscheine Zooplus: Bettina Bühler, Chris Wammer
Holzschilder: Anduril Fischer, Melanie Heyne, Eileen Sieling, Sabrina Schmitt

Thermoskannen von Rotpunkt: 399, 253, 41, 6, 57, 305
Flaschen von Rotpunkt: 224, 223, 191, 308, 310, 279, 271, 54, 277, 439, 49
Speisegefäße von Rotpunkt: 108, 22, 104, 131, 7, 91, 201, 95, 88, 488
Tassen von Rotpunkt: 433, 355, 215, 197, 498, 473, 148, 207, 205, 51, 196, 137, 106, 4, 74, 221, 42, 184, 167, 20, 86, 144, 30, 31
Shaker: 193
Knochenkissen: 50
Kirschkernkissen: 13
Hundeleine mit Halsband: 225

Trostpreise: 66, 320, 261, 250, 212, 24, 238, 371, 56, 255, 377, 312, 419, 368, 414, 202, 100, 333, 38, 84, 499, 52, 48, 17, 477, 125, 81, 179, 19, 456, 14, 234, 118, 36, 446, 254, 211, 113, 119, 99, 23, 171, 222, 3, 500, 33, 345, 484, 5, 25

Wir werden alle Gewinner natürlich noch per PN anschreiben! 

Tausend Dank an alle Sponsoren vorallem an die Firma Rotpunkt und Familie Schweyer und an alle Teilnehmer für die großartige Hilfe für unsere Hunde! 

 


Ältere Meldungen finden Sie hier.


Im Futtershop können Sie ganz einfach Futter bestellen das an uns geliefert wird und dann mit dem nächsten Transport zurück nach Rumänien geht! Futter gibt es dort schon ab 1,48 pro Kilogramm. Und wir sind dringend darauf angewiesen!

Wunschliste des Futtershops

Ganz einfach unterstützen beim Online-Shopping – ohne Mehrkosten für Sie:

Unterstützen Sie uns mit

Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten


"Gemeinsam für die Hunde in Rumänien!"

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
532