Mimi
ca. 45 cm – Die Kämpferin

Mimi ist etwa 2011 geboren und hat noch sehr große Probleme, dem Menschen zu vertrauen. Die hübsche Dame hat so einige Baustellen, trotzdem möchte sie nicht den Rest ihres Lebens auf wenigen Quadratmetern fristen müssen. In ihrer Zeit als Straßenhund ist sie an Staupe erkrankt, was die kleine Kämpferin gut überstanden hat. Lediglich ein Tick an einem Auge ist zurückgeblieben. Dem Menschen jedoch kann Mimi noch immer nicht so recht vertrauen. Anfangs hat sie mit ihren Zähnen sehr deutlich gezeigt, dass sie lieber in Ruhe gelassen werden möchte. Mittlerweile kann ihre Pflegerin sie streicheln, genießen kann sie die Berührungen aber noch nicht ganz. Hinzu kommt noch der Stress und die Lautstärke im Shelter, die ihr sehr zu schaffen machen. Sie braucht daher Menschen mit Hundeerfahrung die der Aufgabe gewachsen sind, Mimi Schritt für Schritt in ein neues, besseres Leben zu begleiten.

Wenn Sie Interesse an Mimi haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Mimi ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Mimis voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Sandra Serwusch gewährleistet. 

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Hier ein Video aus März 2018 von Mimi mit ihren Freundinnen Chloe und Nanami

 

17951666_1482904421740670_6940792900866522960_n 18057166_1482904325074013_3858188382661160553_n 18118953_1482904328407346_6770250175898812390_n 18119277_1482904321740680_8294046708942328782_n

bw3.1 bw3.2 bw3.3 bw3