Colina
45cm – die Tiefenentspannte
[27576 Bremerhaven]

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Hallo ihr lieben Zweibeiner! Mein Name ist Colina, aber ich werde von allen meist liebevoll „das Ömchen“ genannt. Geboren und aufgewachsen bin ich in Rumänien, wo ich viele Jahre auf der Straße und im Shelter verbringen musste. Ich dachte nicht, dass ich mit meinen 7 Jahren nochmal die Chance auf ein besseres Leben bekommen würde, doch das Jahr 2018 ist mein Jahr! Im Januar durfte ich tatsächlich mein tristes Dasein hinter mir lassen und in eine tolle Pflegestelle reisen! Jetzt fehlt mir nur noch eine eigene Familie, dann ist mein Glück wirklich perfekt.

Mein Pflegefrauchen sagt, ich habe einen ganz besonderen „Ömchen-Charme“ und bin schlichtweg ganz bezaubernd. Anfangs bin ich euch Menschen gegenüber ein wenig schüchtern, aber das legt sich ganz schnell. Habe ich erst einmal Vertrauen gefasst, liebe ich ausgiebige Schmuseeinheiten und bin generell eine richtige Genießerin. Ein warmes, weiches Bettchen, streichelnde Hände und gutes Essen, was kann es Besseres geben? Neben meiner Leidenschaft fürs Gemütlichsein gehe ich auch gerne draußen spazieren und Hundezeitung lesen. Als waschechtes Ömchen muss man schließlich über den neuesten Klatsch und Tratsch in der Nachbarschaft informiert sein. Ich achte natürlich trotzdem immer darauf, ob mein Pflegefrauchen vielleicht etwas von mir möchte und gehe immer brav neben ihr an der Leine. An meinen Menschen kann ich mich immer orientieren, das weiß ich inzwischen und mit so einem großen Aufpasser an meiner Seite fühle ich mich auch viel sicherer. Manche Dinge sind mir manchmal nämlich noch etwas unheimlich. Zum Beispiel große Straßen mit vielen Autos oder rasende Radfahrer. Ansonsten bringt mich eigentlich nichts aus der Fassung. Alles ganz entspannt. Na gut, zugegeben, Tierarztbesuche und Autofahren finde ich ziemlich doof. Beim Arzt riecht es so komisch und im Auto wird mir ganz übel, aber das sind ja Dinge, an denen ich mit Eurer Hilfe noch arbeiten kann.

Arbeiten kann ich nämlich super. Also keine körperlichen Arbeiten, das wäre weiß Gott nicht ömchengerecht. Aber ich strenge gerne mein kleines Köpfchen an und lerne ziemlich schnell neue Kommandos. Für Naschis würde ich vielleicht sogar einen doppelten Salto üben! Ich kann inzwischen schon „Sitz“ und „Platz“ machen, Pfötchen geben und „Halt“ kenne ich auch. Natürlich bin ich auch stubenrein und kann ganz problemlos allein bleiben, gemäß meinem Motto: „Ist keiner da, liegt ein Nickerchen nah“. Mir würde im Traum nicht einfallen, etwas in meinem Zuhause kaputt zu machen oder zu bellen. Mein Pflegefrauchen glaubt, ich kann gar nicht bellen. Das wird wohl noch ein Weilchen mein Geheimnis bleiben.

Übrigens wären andere Hunde in meinem Zuhause überhaupt kein Problem für mich. Ganz im Gegenteil, schließlich hatte ich immer einen Haufen Artgenossen um mich herum. Ein ruhiger Zeitgenosse, der meine Liebe zur Entspannung teilt, wäre natürlich am Schönsten. Ich bin zwar durchaus manchmal in Spiellaune, aber zu viel Action und Trubel brauche ich nicht im Alltag. Katzen könnte ich mir auch als Mitbewohner vorstellen, mit denen habe ich zwar noch keine allzu großen Erfahrungen, aber ich bin zuversichtlich, dass ich mit den Samtpfoten auch Freundschaft schließen kann, meine jagdlichen Ambitionen halten sich nämlich arg in Grenzen. Vögel gehen maximal ein Stückchen zur Seite, wenn ich des Weges komme. Nur bei Kaninchen werde ich schwach, oder sagen wir, da werde ich zum Hochgeschwindigkeits-Ömchen.

Es wäre toll, wenn meine zukünftige Familie einen ruhigen Haushalt ohne Kinder, dafür aber gerne mit anderen Hunden hätte. Gerne dürfen meine neuen Menschen auch schon älter sein. Da ich ganz ungern Treppen steige, sollte mein neues Heim ebenerdig, oder zumindest mit einem Fahrstuhl ausgestattet sein. Ich hätte gerne eine souveräne und liebevolle Führung, Sicherheit ist mir draußen nämlich ganz wichtig. Wenn ich weiß, dass meine Menschen immer gut auf mich aufpassen, gehe ich mit ihnen bis ans Ende der Welt!

So, ich denke ich habe erst einmal genug von mir erzählt, nun seid Ihr dran! Wenn Ihr mit mir zusammen bis ans Ende der Welt gehen möchtet (im Ömchentempo), dann könnt Ihr mich gerne jederzeit nach Absprache in meiner Pflegestelle in 27576 Bremerhaven besuchen kommen. Ich freue mich auf Euch!

Eure Colina

Colina ist ca.7 Jahre alt, 42 cm groß und wiegt 15 kg. Leider hat sie irgendwo in Rumänien ihr Gebiss verloren und besticht nun mit einem etwas zahnlosen, dafür aber ganz besonderem Lächeln! Sie ist kastriert, gechipt, geimpft, entfloht und entwurmt und wird nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350€ vermittelt. Colina besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis und wurde vor ihrer Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:


16406833_1908148876071475_1922208539193015678_n 16427654_1908148869404809_2914085172911945186_n 16472808_1908148872738142_5978893935210213849_n