Momo
50cm – der Anspruchslose

Der ca. 2014 geborene Momo ist nun auch schon fast ein ganzes  Jahr bei uns im Shelter und wird immer übersehen. Er scheint eine bewegte Vergangenheit auf der Straße zu haben, denn er hat einige Narben in seinem Gesicht. Seine Erfahrungen mit den Menschen waren wohl eher negativ, denn zu Anfang war er sehr scheu und hat sich in seiner Hütte verkrochen. Aber mittlerweile ist er aufgetaut, er liegt oft ganz gechillt im Zwinger und betrachtet das hektische Treiben im Shelter. Er scheint über das trockene Plätzchen, an dem er jeden Tag ausreichend Futter bekommt, tatsächlich froh zu sein, denn er macht fast einen zufriedenen Eindruck. Trotzdem soll das Shelter auch für Momo nur eine Zwischenstation sein, denn auch er möchte gerne in einer Familie leben und sein Leben in vollen Zügen genießen dürfen. Wer ist auf der Suche nach einem ruhigen, anspruchslosen, tollen Hund und verliebt sich in unseren Momo? Wer macht ihn zum glücklichsten Hund und holt ihn zu sich aufs Sofa?
Wenn Sie Interesse an Momo haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Momo ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
Sven Kuhlmann hat die Patenschaft für Momo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.
 
Vielen Dank im Namen der Hunde!
 
16299364_1908530916033271_4242835312722304378_n 16473343_1908530929366603_919923828367172884_n