Bandit
40 cm – das Flatterohr

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Bandit wurde als er ganz jung war in die Tötung Breasta gebracht. Jetzt ist er eineinhalb, 40 cm klein und ein ganz lieber Hase. Er kann so viel mit dem Menschen noch nicht anfangen, würde sich aber wünschen, dass ihm jemand zeigt wie schön das Zusammenleben mit dem Menschen sein kann! Er würde sich sicherlich über einen Zweithund freuen an dem er sich in der ersten Zeit orientieren kann! Können Sie helfen?

Wenn Sie Bandit retten möchten, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Er ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Bandits voller Futternapf und seine medizinische Versorgung wird durch seine Patin Heike Keil gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Bandit 2 Bandit 3 Bandit