Mince
braucht dringend einen Hairstylisten

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Die kleine Mince mit ihrem zotteligen Fell liegt die meiste Zeit am Rande des Zwingers und erwartet vom Leben nicht mehr viel. Seit langer Zeit wartet sie nun schon auf ein eigenes Zuhause bei einer liebevollen Familie. Ihr Leben hat sie vermutlich bisher auf der Straße verbracht, bis die Hundefänger ihr die Freiheit nahmen und sie in die Tötung nach Breasta brachten. Aus dieser Hölle wurde sie zwar gerettet, aber das Shelter kann doch noch nicht das Ende der Reise für sie sein. Die freundliche Hündin ist noch ein wenig schüchtern und deswegen möchte sie so schnell es geht ihren Weg  in ein sicheres und geborgenes Zuhause nach Deutschland antreten. Mit ihren Artgenossen kommt Mince sehr gut klar, so dass ein vorhandener Ersthund kein Problem darstellen würde. Wir wünschen uns für die süße Hündin, dass sie bald über Wiesen toben und  ihre Nase in das nasse Laub stecken kann. Natürlich muss Mince noch einiges lernen, denn ein Leben im Haus ist ihr bisher verwehrt geblieben. Wo sind die Menschen, die mit der kleinen Maus gemeinsam die Welt entdecken wollen?

Wenn Sie Interesse an Mince haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Mince ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Kerstin Foh hat die Patenschaft für Mince übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!