Fossybär
ganz dringender Notfall

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Dieser sehr alte Rüde gehört ebenfalls zu den Hunden, die aus der Tötung in Breasta gerettet wurden und seitdem ihr Leben in einem privaten Shelter fristen mussten.
Er ist wirklich einer der Ärmsten und benötigt ganz dringend Hilfe ! Sein Fell ist komplett verfilzt und sein Allgemeinzustand schlecht !
Er wird jetzt bei uns eine Haarrasur bekommen und auch einen tierärztliches Check Up , denn zwischen seinen Hinterbeinen hängt etwas tumoröses . Außerdem schreit dieser arme Kerl wenn man ihn streicheln möchte . Er lebte mindestens seit 1,5 Jahren in diesem Zustand ohne jegliche Versorgung . Wir wissen nicht wie alt er ist, aber wir schätzen ihn auf mindestens 10 Jahre . Er ist ca 50-55 cm groß und mit anderen Hunden super verträglich ! Bei Menschen hat er noch unwahrscheinliche Angst , das wird aber jetzt von Tag zu besser und er beginnt Vertrauen zu fassen ! Unsere Tierschützerin in Rumänien kann ihn mittlerweile nach 5 Tagen anfassen und schon etwas streicheln.
Es macht uns unfassbar traurig und wir hoffen, dass wir ihm noch helfen können und er seinen Lebensabend geliebt und umsorgt erleben darf .
Natürlich müssen wir den tierärztlichen Check Up abwarten um sicher sagen zu können , dass er reisefähig ist aber vielleicht gibt es ja schon jemanden der ihn dann aufnehmen könnte , denn er könnte bereits am 20.07.2017 mit ausreisen.
Wir suchen verständnisvolle, ruhige Leute die ebenerdig wohnen , da er sicherlich keine Treppen steigen kann . Ein Zweithund wäre kein Problem . Kinder sollten wenn, dann schon etwas älter sein .

Wenn Sie Interesse an Fossybär haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Fossybär ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Solveig Hill hat die Patenschaft für Fossybär übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!