Nana
ganz scheue Seele

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Unsere Nana ist leider eine ganz scheue Seele, wir konnten sie bisher noch nicht anfassen und etwas genauer betrachten, deswegen können wir ihr Alter auch nur auf ungefähr 4-5 Jahre schätzen. Die schlimmen Erfahrungen aus der Tötung in Breasta kann sie einfach nicht verarbeiten, und dann kam sie in die nächste Hölle, das privat Shelter, in dem sie auch ohne menschliche Zuwendung und Fürsorge vor sich hinvegetieren musste. Und dann sollte sich das Blatt endlich wenden und sie hatte das große Los gezogen: sie hatte das Ticket in unser Open Shelter gelöst! Doch leider ist sie gesundheitlich nicht in der Verfassung, dass sie momentan dort leben kann. Deswegen ist sie erstmal in unser Bruno Shelter gekommen und wird dort aufgepäppelt und gesund gepflegt. Und entweder findet sie jetzt ihre Menschen, die ihr den Weg zurück in ein angstfreies, unbesorgtes Leben zeigen, oder sie darf später, wenn sie gesundheitlich fit und stark genug ist für die Freiheit, in unser Open Shelter ziehen. Aber natürlich würde sie sich über ein warmes Plätzchen im Kreise verständnisvoller Menschen sehr freuen, mit Geduld und Liebe wird sie sich bestimmt an ein Familienleben gewöhnen können und es vor allem zu schätzen wissen.

Wenn Sie Interesse an Nana haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Nana ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Martina Schimetzek hat die Patenschaft für Nana übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!