Brandy

Unser Brandy ist einer der Hunde, die aus der Tötung in Breasta gerettet wurden. Dort hat er sicherlich schlechte Erfahrungen gemacht, bestimmt wurde er grausam von den Hundefängern eingefangen und in die Tötung gesteckt, denn zu Anfang war er sehr verängstigt. Mittlerweile ist er etwas aufgetaut und läßt sich sogar vorsichtig anfassen. Natürlich springt er einem nicht freudig entgegen, aber immerhin läuft er auch nicht weg. Er hat sich an seinen Zwingerkollegen orientiert, die zum Glück sehr aufgeschlossen und freundlich sind. Deswegen haben wir für ihn die große Hoffnung, daß er sich in einem ruhigen Zuhause mit der Hilfe eines sicheren Ersthundes noch weiter öffnen wird. Aber vorerst durfte er Dank seiner lieben Patin das schreckliche private Shelter verlassen und in unser Open Shelter ziehen. Dort kann er sich erstmal erholen und einfach nur Hund sein. Er kann den ganzen Tag tun und lassen was er möchte und darf selbst entscheiden, ob er wieder Kontakt zu uns Menschen möchte oder nicht. Die Hunde werden täglich von einer ganz lieben Familie versorgt, und viele Hunde des Rudels freuen sich auf den täglichen Besuch und holen sich ihre Streicheleinheiten ab. Vielleicht schaut sich Brandy dieses Verhalten ab, dann wird er auch so weit sein, dass er in eine Familie ziehen kann.

Wenn Sie Interesse an Brandy haben und er vermittelbar sein sollte, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Brandy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Gaby Müller hat die Patenschaft für Brandy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!