Orla

Völlig verängstigt saß unsere Orla in der Ecke, sobald man den Zwinger betrat. Mit großen Augen schaute sie einen an, nicht wissend was auf sie zukommt. Sie stammt ursprünglich aus Breasta, saß dann über ein Jahr in  dem Shelter mit der Plastikkuppel fest und darf nun endlich wieder wie ein Hund leben.   Sie durfte jetzt in unser Open Shelter umziehen. Hier kann sie ihr Leben wieder selbst bestimmen. Als glücklicher und lebensfroher Hund kann sie hier über die Wiesen toben, mit ihren Hundekumpels raufen und in ihrer eignen Hütte die ganzen neuen Erlebnisse bei einem Nickerchen verarbeiten.  Zwar kann sie den Menschen hier aus dem Weg gehen, aber oft werden auch diese vorsichtigen Hunde über kurz oder lang wieder neugierig, wenn sie sehen, dass die Hundekumpel, mit denen sie eben noch so toll gespielt haben, ganz aufgeregt zu den Pflegern laufen, die täglich nach dem rechten sehen. Vielleicht kommt auch Orla näher um zu sehen, ob die Menschen doch nett sein können. Das würde uns überglücklich machen, denn auch sie sollte erfahren, wie Geborgenheit und Fürsorge aussieht, dass Berührungen etwas sehr positives und schönes sind, dass Menschen keine Gefahr darstellen und sie ihrer Familie voll Vertrauen kann. Sollten ihre seelischen Verletzungen aber so tief sein, dass sie sich uns Menschen einfach nicht mehr nähern kann, so erhält sie durch ihre Patin die Möglichkeit, ein würdevolles und schönes Leben in Open Shelter in Targu Ona zu führen.

Wenn Sie Interesse an Orla haben und sie vermittelbar sein, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Orla ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Orlas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Pamela gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!