Nela
40 cm – die Schmuseschnauze
[30855 Langenhagen]

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Nach anfänglicher Zurückhaltung und Skepsis taut die kleine Nela inzwischen auch bei Fremden recht schnell auf und freut sich dann überschwänglich über jede Form der Aufmerksamkeit. Sie ist gewiss keine Draufgängerin, aber doch neugierig genug, um sich aus ihrem gemütlichen Körbchen zu bewegen und die Welt zu erforschen.

Auch die umherbalgenden Junghunde auf ihrer derzeitigen Pflegestelle konnten sie trotz ihrer körperlichen Überlegenheit nicht schocken. Zwar muss Nela nicht mitten im Getümmel sein, aber zu einzelnen Spiel- und Raufpartnern sagt die fidele Hündin nicht nein. Nela schaut sich auch einiges von ihren Mitbewohnern ab. So macht sie schon artig Sitz, sobald etwas zu Essen im Raum ist und stupst sanft mit der Pfote den Arm an, der sie doch bitte kraulen soll.

Von Anfang an war Nela stubenrein, an den Grundkommandos und er Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden. Schließlich ist die große Welt teils laut und oft noch etwas erschreckend, dass sie dann nicht auch noch auf Kommandos und die Leine achten kann.

Nela is gut verträglich, wäre jedoch lieber eine Einzelprinzessin oder in einem Haushalt mit etwas ruhigeren Artgenossen. Mit denen schmust und spielt sie dann bestimmt sehr gerne. Katzen interessieren sie bis jetzt kein bisschen, auch anderen Tieren schaut sie interessiert hinterher, zeigt jedoch keinerlei Jagdtrieb.

Wer verliebt sich in unser Knopfauge und gewinnt mit ihr eine treue Begleiterin, die sich sogar dann riesig freut, wenn man nach nur 5 Minuten vom Müllrausbringen wiederkommt?

Nela ist ca. 3 Jahre alt und 40 cm groß. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert und geimpft bei positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350€ über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Die wunderschönen Aufnahmen von Nela wurden uns freundlicherweise von TI NE​ (https://www.facebook.com/tinegrafieFotografie/) zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: