Kesha
54 cm – die Besondere
[30966 Hemmingen]

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Kesha fällt schon durch ihr besonderes Äußeres auf. Denn sie ist vermutlich eine reinrassige Malinoishündin! Deshalb sollten sich die Menschen, die sich in sie verlieben, mit den Eigenschaften dieser Rasse beschäftigen. Es sind ganz wundervolle Hunde, die viel Potenzial mitbringen und sehr sensibel sind.

Kesha ist in ihrem Wesen eine absolute Traumhündin! Sie ist sehr menschenbezogen, super lieb und verschmust. Am Liebsten würde sie den ganzen Tag mit ihrer Pflegefamilie in 30966 Hemmingen kuscheln. Sie genießt jede noch so kleine Zuwendung und dankt es mit ihrer Liebe.

Sie ist dennoch ein aktiver Hund und mag Spaziergänge, toben und spielen. Im Garten klappt das ganz wunderbar. An der Leine läuft sie noch nicht so gern, aber das ist reine Übungssache. Und diese Hunde lernen unglaublich schnell.

Mit ihren Artgenossen verträgt sie sich sehr gut und ist auch zu Kindern freundlich und offen. Stubenrein ist sie auch, bleibt gut allein und fährt auch mit dem Auto mit. Im Grunde bringt sie schon so viel mit und hat viel gelernt.

Kesha ist momentan noch recht dünn und auch ihre Muskeln müssen nach der Zeit im Shelter wieder aufgebaut werden, deshalb wünscht sie sich in ihrer neuen Familie viel Zeit, Zuwendung, das eine oder andere Leckerli und natürlich viel Bewegung. Sicher wäre sie auch gut für Hundesport geeignet, dabei wäre sie so richtig in ihrem Element. Eine aktive Familie oder Einzelpersonen wäre für sie genau das richtige.

Wer verliebt sich in diese sehr besondere, wundervolle Hündin und schenkt ihr ein glückliches Hundeleben?

Kesha ist ca. 2 Jahre alt, 54 cm groß und wiegt 20 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt und war negativ.

Ein Bild aus vergangenen Zeiten in Rumänien: