Hetty
35 cm – das zarte Seelchen
[14547 Beelitz]

Der hübschen kleinen Hetty ist manches in unserer Welt noch suspekt und sie schaut sich die Dinge lieber erst einmal von weitem an. Doch kein Wunder. Sie musste schon einiges durchmachen in ihrem jungen Dasein, deshalb braucht sie noch etwas Zeit und vor allem liebevolle Menschen mit Geduld und Einfühlungsvermögen.

Aber Hetty wird mit dem richtigen Händchen ganz sicher zu einer wundervollen Traumhündin heranwachsen, die mit ihren Menschen durch dick und dünn geht. Was ihr jetzt schon dabei hilft ist ihre Neugier, denn diese siegt bekanntlich immer. Dazu kommt der Wunsch, den jedes Lebewesen im Herzen trägt: Nämlich einfach glücklich zu sein. Und da Hetty mit ihren 4 Monaten noch ganz jung ist wird sie das Leben schon bald leichtfüßig für sich entdecken.

Hat sie erst einmal Vertrauen gefasst, weicht sie ihren Menschen nicht mehr von der Seite. Sie ist ein anhängliches und liebevolles Mädchen. Langsam fängt sie bei ihrer Pflegefamilie in 14547 Beelitz nun auch an zu spielen, so wie es sich für einen Welpen gehört in ihrem Alter. Mit ein bisschen Zeit wird sie lernen, dass das Leben schöner ist, als sie es sich jetzt vorstellen kann. Dann rennt sie glücklich über Wiesen und springt den Schmetterlingen hinterher.

Bei ihrer Pflegefamilie lernt sie auch schon viele tolle Sachen, wie ganz stubenrein zu werden oder gut an der Leine zu laufen. Sie bleibt auch schon kurze Zeit allein. Den Rest wird die schlaue Maus auch im Nu lernen. Und neben Rafinesse bringt sie auch ein wunderschönes Fell mit tollen Farben und einen kleinen niedlichen Stummelschwanz mit. Sicher wird sie eine richtige Schönheit, wenn sie erwachsen ist.

Wer schenkt der süßen Hetty ein Zuhause auf Lebenszeit und begleitet sie durchs süße Hundeleben?

Hetty ist circa 4 Monate jung, momentan 35 cm groß und 9 kg schwer. Ausgewachsen wird sie eher zu den mittelgroßen Hunden gehören. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 300 € mit Schutzvertrag nur in gute Hände über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. 

Ein Bild aus vergangenen Zeiten in Rumänien: