Rennie
50 cm – der Aktive
[30453 Hannover]

Dieser bezaubernde schwarz-weiße Bub hört auf den Namen Rennie und erkundet seit Kurzem sein neues Leben in seiner Pflegestelle in 30453 Hannover. Hier hat er sich bereits wunderbar eingelebt und macht jeden Tag einen weiteren Schritt Richtung Zukunft. Alles was ihm jetzt noch zum endgültigen Glück fehlt, ist eine eigene Familie!

Rennie hat mit seinen 2,5 Jahren noch ordentlich Energie und ist immer auf Zack, wenn er nicht gerade ein Schönheitsschläfchen hält. Mit Menschen zusammenzuleben findet er ziemlich aufregend, aber in vielen Situationen noch mehr oder weniger unheimlich. Doch auch wenn er anfangs sehr scheu und vorsichtig ist, überwiegt in den meisten Fällen letztendlich doch seine Neugier. So dauert es bei neuen Menschen immer etwas, bis er sich herantraut, doch irgendwann kommt er von allein und lässt sich dann auch intensiv hinter seinen flauschigen Öhrchen kraulen. Wenn er erst einmal Vertrauen gefasst hat, findet er es auch total klasse, zusammen mit seinen Menschen zu spielen und wird zum richtigen Schmusehund. Kinder sollten schon etwas älter sein, ca. ab 10 Jahren, denn mit unkoordinierten und schnellen Bewegungen kann Rennie bislang nicht so gut umgehen.

Mit anderen Hunden kommt Rennie allerdings bestens aus, egal ob groß oder klein. In seiner Pflegestelle lebt Rennie mit einem weiteren Hund zusammen und stellt seine soziale Ader ordentlich zur Schau. Und was Futterneid angeht – was ist das? Teilen macht Freude! Und mit anderen Hunden zu toben ist noch viel besser! Auch Katzen wären als neue Familienmitglieder gar kein Problem. In Anwesenheit von den Samtpfoten ist der sonst so skeptische Rennie absolut gelassen.

Draußen zeigt er allerdings einen leichten Jagdtrieb. Seine besondere Vorliebe gilt Vögeln und Eichhörnchen, doch er lässt sich super handeln und mit etwas Übung wird er schon lernen, die kleinen Tierchen in Ruhe zu lassen. Ruhe bewahren ist für Rennie generell noch ein wenig schwierig außerhalb der sicheren vier Wände. Es gibt in unserer Welt so viele laute Geräusche und Hektik und besonders der Straßenverkehr ist noch sehr irritierend. Und auch wenn er sich meistens, erfolgreich, große Mühe gibt, das alles bestmöglich zu meistern, sollte auch zukünftig noch mit ihm an diesen Unsicherheiten gearbeitet werden, damit er ganz bald entspannt und sicher auf Tour gehen kann.  Was absolut entspannt ist, ist Rennies Talent, an der Leine zu gehen. Darin ist er ein absoluter Profi. Ist ja auch viel sicherer in der Nähe seiner Bezugsperson, das hat Rennie schon begriffen. Aber das ist natürlich nicht alles, was Rennie kann. Er hat zum Beispiel schon die Grundkommandos „Sitz“ und „Platz“ gelernt und auch, was es bedeutet stubenrein zu sein. Nur nachts drückt noch manchmal die Blase, dann heißt es kurz raus aus den Federn. Allein bleiben kann Rennie schon problemlos bis zu 3 Stunden. Was noch etwas geübt werden muss, ist Autofahren. Das macht er zwar mit, findet es aber nicht besonders prickelnd.

Alles in allem ist unser Rennie ein wirklich toller Bursche mit großem Potenzial, dem einfach seine Unsicherheiten im Weg stehen. Er möchte so gerne aber manchmal sind da diese doofen Felsen aus Scheu und Skepsis, die es für ihn zu überwinden gilt. Deshalb suchen wir für diesen Rohdiamanten verständnisvolle und geduldige Menschen, die ihm beim Überwinden dieser Hindernisse helfen und ihn auf seinem Weg zu einem souveränen Hundemann zur Seite stehen. Rennie ist keine Couchpotato und möchte gerne körperlich und geistig beschäftigt werden. Hunde und Katzen im Haushalt sind gar kein Problem, Kinder allerdings sollten, wenn vorhanden, schon älter sein.

Wenn Sie unseren Rennie persönlich kennenlernen möchten, können Sie ihn gerne jederzeit nach Absprache in seiner Pflegestelle in 30453 Hannover besuchen kommen.

Rennie ist ca. 2,5 Jahre alt, 50 cm groß und 20 kg schwer. Er wird kastriert, gechipt, geimpft und frei von Parasiten nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350€ durch den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Rennie besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis und wurde vor seiner Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Die tollen Aufnahmen von Rennie wurden uns freundlicherweise von Lukas J. Koch zur Verfügung gestellt. Wir bedanken uns herzlich für deinen ehrenamtlichen Einsatz!

Nachfolgend sehen Sie Videos und Bilder von Rennie in seiner Vergangenheit in Rumänien:  Video 1, Video 2