Merle
47cm – liebt die Ruhe

Unsere Merle ist noch ganz neu im Shelter und hat sich noch nicht an den Zwinger gewöhnen können. Wahrscheinlich hat die etwa 2016 geborene Hündin Zeit ihres Lebens auf der Straße gelebt und die Enge und der Lärm machen ihr noch Angst. Aber sie ist kein traumatisierter Angsthund, so dass sie in einem ruhigen Zuhause bei liebevollen Menschen bestimmt ganz schnell ihr Schneckenhaus verlassen wird. Hier im Shelter ist es immer schwierig, das Vertrauen von solchen Hunden zu gewinnen, weil einfach die Zeit dafür fehlt. Deswegen wünschen wir uns für Merle, dass sie ganz schnell von ihren Menschen gesehen wird und den Neustart in ein angstfreies Leben beginnen kann.

Wenn Sie Interesse an Merle haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Merle ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Merles voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Petra Wörnlein gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!