Odin
50 cm – göttlicher Beschützer
[34560 Fritzlar]

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Der Überlieferung nach steht der Name Odin für den einäugigen Göttervater, der sein halbes Augenlicht opferte, um einen Schluck aus dem Brunnen der Erkenntnis und Weisheit zu trinken.

Natürlich wollen wir jetzt nicht so weit gehen, unseren wunderbaren Odin als Göttervater zu bezeichnen. Aber wir könnten uns schon gut vorstellen, dass Odin einen besonderen Grad an Weisheit und Erkenntnis in sich trägt.

Wie so oft wissen wir nicht, welche Erfahrungen unser wunderschöner junger Mann bisher auf den Straßen Rumäniens gesammelt hat. Aber auch hat wohl früh lernen müssen für sich selbst einzustehen, denn Odin ist in den Anfängen eher prüfend und zurückhaltend. Er wählt seine Bezugspersonen mit Bedacht und ist immer bereit auf sich und seine Menschen aufzupassen. Vielleicht kann er die Beschützerrolle abgeben, wenn er gelernt hat, dass ihm keine Gefahr mehr droht und er die Unsicherheit gegen eine gesunde Portion Selbstsicherheit eintauschen kann.

Hat er seine Wahl allerdings einmal getroffen, lässt sich erahnen, welcher Schatz sich unter der anfänglichen Unsicherheit versteckt. Denn kuscheln und kraulen findet unser kleiner Göttervater dann doch sehr, sehr ansprechend. Auch der junge wilde Odin lässt sich nun öfter mal blicken und wenn die Luft rein ist, dann kann Odin einfach mal Hund sein, rennen, sich mit den Kumpels austoben und auch mal ein Spielchen mit seinen Menschen wagen. Die Hund-Mensch-Spielbeziehung ist zwar noch von einem etwas rauen und wilden Charakter geprägt, aber Odin ist bereits auf dem besten Wege uns seine sanfte Weise zu zeigen.

Mit Artgenossen hat Odin überhaupt keine Probleme und auch Katzen, Hühner und Hasen hat er auf seiner Pflegestelle bereits kennen lernen dürfen und für gut befunden.

Damit Odin und seine neue Familie für zukünftige gemeinsame Abenteuer bereit sind, bereitet ihn seine Pflegestelle liebevoll auf den Alltag vor. So ist er bereits stubenrein, leinenführig, kann Treppen steigen und schon im Auto mitfahren. Ältere Kinder hat Odin auch schon ins Herz schließen dürfen. Das Alleinebleiben macht ihm keine Probleme, nur fremde laute Geräusche, wie vorbeifahrende LKW´s, machen unserem kleinen großen Beschützer noch etwas Sorgen. Männern gegenüber ist er auch noch sehr skeptisch. Bei Frauen und Kindern ist das Eis jedoch schnell gebrochen und wir sind uns sicher, dass er seine Unsicherheiten schnell ablegen wird.

Wir glauben fest daran, dass Odin sich zu einem wunderbaren, treuen und loyalen Weggefährten entwickeln wird, wenn er in seinem neuen Zuhause mit Ruhe, Geduld und liebevoller Führung ankommen darf. Ein souveräner Ersthund wäre mit Sicherheit gerade am Anfang eine große Unterstützung.

Vielleicht ist ja doch was dran an der Legende von Odin, dem wunderbaren Göttervater. Wer weiß…

Odin ist ca. 1,5 Jahre alt, 50 cm groß und wiegt 20 Kilo. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Gnaden-Schutzgebühr von 160€ mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt. Leider hat Odin das Augenlicht auf dem rechten Auge verloren, dies bereitet ihm aber überhaupt keine Probleme. 

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: