Peachy
45 cm – die schüchterne Fellnase

Peachy ist gerade erst bei uns angekommen. Die etwa 45 cm große Hündin fühlt sich noch gar nicht wohl und versteckt sich viel in ihrer Hütte. Wir tun unser Möglichstes um ihr zu zeigen, dass wir es gut mit ihr meinen und sie schnell aus ihrem Schneckenhaus herauskommt. Vermutlich hat die etwa 2015 geborene Hündin ihr  Leben auf der Straße verbracht, würde sich aber auch an ein Leben im Luxus gewöhnen: regelmäßiges gutes Futter, ein kuscheliges Körbchen, wenn das Wetter mal wieder nicht mitspielt und Menschen, die sie umsorgen.
Wer schenkt ihr ein schönes Plätzchen?

Wenn Sie Interesse an Peachy haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Peachy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
Adrienne Renkl hat die Patenschaft für Peachy übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte
medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!