Sadie
55 cm – die Neugierige
[28217 Bremen]

Sadie hat großes Glück gehabt und endlich ihre schlimme Vergangenheit hinter sich lassen können. Kurz vor dem ersten Schneefall in Rumänien durfte sie ein Körbchen in einer liebevollen Pflegefamilie in 28217 Bremen beziehen und wird nun mit viel Liebe und Geduld auf den großen Schritt vorbereitet, endlich eine eigene Familie für sich zu gewinnen.

Sadie hat in der Vergangenheit wohl keine besonders schönen Erfahrungen mit uns Menschen machen dürfen, dementsprechend verängstigt kam die große Maus in Deutschland an und hätte wohl selbst nie gedacht, dass sie nach so kurzer Zeit wieder Vertrauen fassen kann. Doch Sadie ist von Natur aus sehr neugierig, wovon sie in dieser neuen Situation sehr viel profitiert. Von ihrer Bezugsperson lässt sie sich inzwischen problemlos streicheln und inzwischen ist sie sogar soweit, dass sie die Aufmerksamkeit teils regelrecht einfordert. Frauen findet Sadie wesentlich angenehmer, vor Männern hat sie bisweilen noch etwas Angst. Das Zauberwort, um Sadies Vertrauen zu gewinnen, ist eindeutig Einfühlungsvermögen. Mit dem Herz am rechten Fleck lockt man die treue Seele erfolgreich aus ihrem kleinen Kokon und so taut sie bereits immer schneller bei Fremden auf,  nimmt ihren ganzen Mut zusammen, um Leckerlis aus der Hand zu nehmen und lässt sich auch mit etwas Zeit von ihnen streicheln.

Andere Hunde findet Sadie absolut toll. Sie ist mit jedem Vierbeiner, ob groß, ob klein super verträglich und zeigt bisher auch keinerlei Anzeichen für Ressourcenverteidigung. Spielen mag sie mit ihren vierbeinigen Kollegen noch nicht, doch das wird sicher noch kommen, sobald sie sich in ihrer neuen Umgebung sicherer fühlt. Ein souveräner, gerne auch älterer Ersthund im neuen Zuhause wäre eine große Stütze für Sadie, um sich in dieser für sie völlig neuen Welt besser orientieren zu können. Mit ihren jetzigen Hundefreunden kann sie schon problemlos alleine bleiben und auch ganz alleine klappt es bereits für kurze Zeit. Länger wurde es bisher nicht ausprobiert. Ob Sadie auch mit anderen Tieren so unkompliziert zusammenleben kann, konnte bislang nicht getestet werden, einen Jagdtrieb zeigt sie aber nicht.

Das Leben in einer Familie bringt natürlich auch mit sich, dass man mehrmals am Tag die eigenen vier Wände verlassen muss, um sein Geschäft zu erledigen. Das weiß Sadie selbstverständlich und würde auch nicht auf die Idee kommen, sich im Haus zu lösen. Und inzwischen hat sie auch gelernt diese Spaziergänge richtig zu genießen. Mit etwas Führung machen ihr nicht einmal viel befahrene Straßen mehr Angst und so wird sie von Tag zu Tag selbstbewusster und lernt die Welt neugierig zu erkunden. Sie ist eine sehr aktive Maus, große Wandertouren in der Natur wären daher genau das richtige für sie.

Im Auto können es, wenn es nach Sadie ginge, auch ganz lange Strecken sein, denn Autofahren findet sie total ok. An die Grundkommandos wird Sadie gerade herangeführt und lernen macht der schlauen Hündin sichtlich Spaß. In dem großen Schatz verbirgt sich nämlich auch ein großes Genie und das will auf jeden Fall gefördert werden.

Wir wünschen uns für Sadie eine hundeerfahrene und ruhige Familie mit ländlichem Wohnsitz, wo die hübsche Zuckerschnute die Zeit bekommt, die sie braucht, um all die Vorzüge einer Menschenfamilie kennen und lieben zu lernen. Sadie braucht eine souveräne und liebevolle Hand, die sie an die Pfote nimmt, gerne auch in Zusammenarbeit mit einem lieben Hundekumpel. Kinder im neuen Zuhause sollten optimalerweise schon 8 Jahre und älter sein.

Sadie hat es so sehr verdient, eine Chance zu bekommen und sich von der kleinen unerfahrenen Raupe in einen wunderschönen Schmetterling zu verwandeln! Wenn Sie Sadie bei dieser Verwandlung begleiten und ihr die Welt in all ihren wunderschönen Facetten zeigen möchten, dann können Sie sie jederzeit nach Absprache in ihrer Pflegestelle in Bremen kennenlernen.

Sadie ist ca. 4 Jahre alt, 55 cm groß und wiegt 25 kg. Sie wird kastriert, gechipt, geimpft, entfloht und entwurmt bei positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350€ vermittelt. Sie besitzt einen gültigen EU-Heimtierusweis und wurde vor ihrer Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

In den folgenden Videos können Sie Sadie einmal live und in Farbe in ihrer Zeit in Rumänien sehen: Video 1, Video 2

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: