Fiene
ca. 45 cm – Die zarte Schönheit

Zart und verängstigt, so zeigt sich die hübsche Fiene zur Zeit noch unseren Pflegern. Sie scheint bisher noch keine guten Erfahrungen mit uns Menschen gemacht zu haben. Sie ist sicherlich auf der Straße geboren und hat bisher wenig von dem menschlichen Leben kennen lernen können. Dementsprechend macht ihr das eingesperrt Sein und die Nähe zu uns Zweibeinern noch Angst. Aber die ca. 2015 geborene und 45 cm große Hündin ist noch so jung, sie kann noch alles lernen, vor allem, dass auch auf sie liebe Menschen warten, die sie behutsam und geduldig in ein angstfreies und unbeschwertes Leben führen wollen. Ein schon vorhandener Ersthund könnte hierbei sehr hilfreich sein, denn sie fühlt sich in vierbeiniger Gesellschaft sehr wohl und sicher.  

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Christa Seiler hat die Patenschaft für Fiene übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.  Diesen wunderschönen Namen verdankt unsere Fiene ihrer samtpfotigen Namensvetterin, die mit einem ähnlich schmelzendem Blick ihr Zuhause als ehemalige Straßenkatze bei Christa Seiler gefunden hat. 

Vielen Dank im Namen der Hunde!