Balou

Der ca. 2013 geborene Balou hat wohl die meiste Zeit seines Lebens auf der Straße gelebt und dort gelernt, dass man mit uns Menschen besser nichts zu tun hat. Dementsprechend sauer ist er über Besuch von uns im Zwinger. Es macht ihm Angst, dass er nicht flüchten kann, also versucht er es mit lautstarkem Bellen, uns auf Abstand zu halten. Da er im Shelter keine Chance auf Vermittlung hat, durfte er in unser Open Shelter umziehen. Dort kann er wieder in Freiheit leben und kann frei entscheiden, ob er Kontakt zu uns möchte oder nicht.

Dank seiner lieben Patin Sabine Deichert darf er in Freiheit im Open Shelter leben.

Wenn er vermittelbar ist, kann er von hier aus jederzeit ausreisen. Wenn Sie Interesse an Balou haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Balou ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.