Fina

Über unser Fina können wir leider gar nicht viel sagen, denn sie ist so verängstigt, dass man sie kaum zu Gesicht bekommt, geschweige denn mal anfassen darf. Was sie alles erlebt haben muss, das möchten wir uns lieber nicht vorstellen müssen. Ob sie jemals wieder Vertrauen zu den Menschen aufbauen kann, ist fraglich. Da sie keinerlei Chance auf Vermittlung hat, durfte sie jetzt zusammen mit ihrem besten Freund Fritz in unser Open Shelter umziehen. Dort kann sie sich erstmal erholen und kann uns Menschen ganz aus dem Weg gehen wenn sie das möchte. Und wenn sie ihre Ängste niemals überwinden kann, darf sie dort in Ruhe und Würde alt werden.

Dank ihrer lieben Patin Stephanie Ludwig-Weidemann darf sie ihr Leben in Freiheit genießen so lange sie möchte.

Sollte sie vermittelbar sein, kann sie jederzeit von hier ausreisen. Wenn Sie Interesse an Fina haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Fina ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.