Lissy
braucht einen Freund an ihrer Seite

Diese schüchterne junge Dame heißt Lissy, ist 2014 geboren und weiß noch nicht so recht, ob sie dem Menschen trauen kann. Wir wissen nicht, was sie in ihrem bisherigen Leben erlebt hat, aber es scheint nicht viel Gutes gewesen zu sein. Sie macht zwar um Menschen einen großen Bogen, aber ihre Artgenossen mag sie dafür umso lieber. Ein schon vorhandener souveräner Ersthund im neuen Zuhause könnte ihr den Beginn in ein neues Leben erleichtern, es ist aber kein muss. Sie braucht einfach nur eine Chance um zu zeigen, was für eine tolle Hündin in ihr steckt.

Wenn Sie Interesse an Lissy haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Lissy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Lissys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Ingrid Wohlschlegel gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!