Jenga
55 cm – Die freundliche Dame

Unsere liebe Jenga hat es als einer von ganz wenigen Hunden tatsächlich geschafft, lebendig aus der Tötungsanstalt Breasta zu entkommen. So kam sie in unser Shelter und war bis zuletzt eine gutmütige Seele, welcher wir aufgrund ihres Martyriums unbedingt ein Zuhause schenken wollten. Doch wie wir nun erfahren haben hatte das Schicksal leider einen anderen Plan für sie. Denn Jenga verstarb nun an Babesiose – mit gerade mal 6 Jahren und jeder Menge Hoffnung im Gepäck. Es bricht uns das Herz!

Run free, kleine Jenga! (Juni 2017)

Die flauschige, ca. 2012 geborene Jenga wurde aus der Tötung in Breasta gerettet als sie dort auf der Killing-List stand. Das war ihr großes Glück, denn nun hat sie eine zweite Chance auf ein besseres Leben bekommen. Die würde sie gerne nutzen, nur müsste sie dafür aus dem Shelter raus. Sie ist ca. 55 cm groß und versteht sich gut mit Zwei- und Vierbeinern. Da muss es doch möglich sein, ein gutes Zuhause zu finden wo sie tagsüber gemütliche Spaziergänge genießen und sich abends an ihre Menschen kuscheln kann. Sie ist eine ruhige, sanfte Dame, die leider noch nicht viel Schönes in ihrem Leben erfahren hat. Wir wünschen uns für Jenga, dass sie nun endlich ihre Chance bekommt und endlich ein behütetes und geliebtes Leben führen darf.

Wenn Sie Interesse an Jenga haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Jenga ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Jengas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Monika Smout gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier taucht sie mal kurz auf – März 2018