Oskar
ca. 45 cm – der kleine Kämpfer
[67434 Neustadt]

Oskar ist der beste Beweis dafür, dass ein Leben auf drei Beinen durchaus lebenswert ist! Er ist nämlich ein ehemaliger rumänischer Straßenhund und ihm musste nach einem Unfall das linke Vorderbein abgenommen werden. Schlechte Bedingungen, sollte man meinen. Seine Lebensfreude hat er aber trotzdem nie verloren, schließlich ist er ein Kämpfer! Und als dieser hat er keinerlei Probleme auf drei Beinen und rennt damit schneller als so mancher Vierbeiner!

Der hübsche Mann ist erst seit April in Deutschland bei seiner Pflegefamilie und entwickelt sich hier ganz wunderbar! Er ist gegenüber seinen Bezugspersonen sehr verspielt und verkuschelt, liebevoll und ein richtiger kleiner Clown. Bei Fremden ist er anfangs noch recht vorsichtig, doch das ist ja ganz normal. Er kann ohne Probleme zu anderen Hunden, Katzen sowie Kindern ab 10 Jahren, zeigt keinen Futterneid, und lässt sich sehr gut beruhigen, wenn er beim Spielen etwas aufdreht.

Generell macht er beim Hunde-ABC schon große Fortschritte. Auf “Nein”, “Sitz” und “Komm” hört er schon sehr gut, er ist stubenrein und kann aktuell 2,5 Stunden problemlos alleine bleiben. Nur an der Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden, da er erstmal seine Angst vorm Geschirr überwinden muss. Doch einen Schritt nach dem anderen.

Wer hat das Herz am rechten Fleck, Hundeerfahrung und schenkt diesem süßen Knopf ein zu Hause für immer? Wenn möglich ohne viele Treppen und dafür mit einem Garten, in welchem Oskar seine Lebensfreude voll auskosten kann.

Oskar ist circa 1 Jahr alt, 55 cm groß und wiegt 21 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 160EUR mit Schutzvertrag vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: