Lana
50 cm – die Gezeichnete

Lana  scheint schon einiges in ihrem Leben mitgemacht zu haben, denn sie ist aus der Tötung zu uns gekommen und hat eine dicke Narbe auf der Nase. Aber das hat das Vertrauen in den Menschen nicht getrübt und so ist sie trotzdem eine total freundliche Hündin die lediglich ein wenig zurückhaltend ist. Trotzdem sind Menschen kein Grund sich zu verstecken und zwischendurch steckt sie dann doch mal die Nase durch das Gitter um zu sehen, was da so los ist und lässt sich das Näschen dann auch kraulen. Bei Hündinnen muss sie manchmal zeigen, wer die Frau im Haus ist. Daher würden wir sie lieber zu einem Rüden oder als Einzelhund vermitteln. Sie ist ca. 2012 geboren, ca. 50 cm groß und möchte nicht wegen einem kleinen Schönheitsfehler den Rest ihres Lebens im Zwinger verbringen müssen.

 

Wenn Sie Interesse an Lana haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Lana ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Lanas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Nicole Laux gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Hier ein Video aus März 2018