Pebbles
30 cm – lebte an der Kette
[38118 Braunschweig ]

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Unsere Pebbles hatte es in ihrem bisherigen Leben wahrlich nicht leicht. Erst kürzlich haben wir sie nämlich aus einer Kettenhaltung befreit. Wie lange sie dort so leben musste, wissen wir leider nicht. Umso schöner ist es nun aber, dass sie endlich ihre Koffer packen und die große Reise zu ihrer Pflegestelle nach Deutschland antreten durfte.

Man könnte aufgrund ihrer Vergangenheit vermuten, dass sie eher misstrauisch und zurückhaltend ihrem neuen Leben gegenüber ist. Aber nicht so unsere Pebbles. Sie hat sich sehr gut in den Alltag eingelebt, meistert sogar nach anfänglicher Skepsis das Treppenlaufen mit Bravour und fährt ganz artig im Fahrstuhl mit. Und selbst das Autofahren macht ihr überhaupt nichts aus, man muss ihr nur etwas beim Einsteigen helfen. Aber das ist keine Schwierigkeit, denn Pebbles ist gerade mal 30 cm groß und wiegt ungefähr 9 kg.

Sie merken also schon, dass unsere kleine Maus nicht viel Platz braucht und sich über jedes eigene Körbchen sehr freuen würde. Es darf auch sehr gern ein Ersthund in ihrem neuen Zuhause sein, denn Pebbles lebt aktuell mit drei weiteren Hündinnen zusammen, mit denen sie sich gut verträgt. Pebbles kennt es auch schon über einen kurzen Zeitraum mit den anderen Hunden allein in der Wohnung zu bleiben.

Für diese liebe, freundliche und herzliche Dame suchen wir nun die passenden Menschen. Wer mag sich dieser hübschen braunen Hündin annehmen und ihr zeigen, was das Leben noch alles für sie bereithält? Sie möchte noch so viel lernen! Da Pebbles sehr anhänglich ist, wird es leicht sein, ihr das Hunde-ABC beizubringen und die Grundkommandos zu trainieren. Momentan wird noch an der Stubenreinheit gefeilt. Mit etwas Übung und Geduld wird sie aber auch das bald geschafft haben.

Da Pebbles aber erst seit kurzem bei uns in Deutschland ist, muss sie auch viele neue Eindrücke verarbeiten und manches ist ihr noch nicht so ganz geheuer. Zum einen ist sie eher zurückhaltend, wenn es um für sie fremde Menschen geht. Wenn sie sie aber kennen lernt, dann sieht die Welt schon wieder ganz anders aus. Zum anderen erschreckt sie sich noch schnell vor lauten Geräuschen und plötzlichen Bewegungen. Es verwundert aber auch nicht, wenn man bedenkt, wo sie herkommt und wie sie gelebt hat. Und trotzdem hat sie das alles bis jetzt so toll gemeistert. Unsere kleine Pebbles ganz groß!

Wenn Sie unsere Pebbles kennen lernen möchten, dann schreiben Sie uns doch eine Nachricht und erzählen ein wenig über sich.

Pebbles ist circa 3 Jahre alt, 30 cm groß und wiegt 9 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350€ mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V.  vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien: