Minou
20 cm – die Eroberin der Herzen
[44869 Bochum]

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Hallo! Ich bin die kleine Minou und gerade aus Rumänien nach 44869 Bochum (NRW) gereist. Ich muss sagen, das ist ja alles so viel netter hier in Deutschland! Die Menschen sind richtig klasse und spielen und schmusen plötzlich mit mir. Und das finde ich ganz toll und bin deshalb furchtbar aufgeregt.

Meine Pflegemama sagt ich sei ein kleiner Hibbelfuß. Ich flitze super gerne mit meinen Hundekumpels durch die Gegend, ganz egal wie groß sie sind, und finde auch Katzen total cool. Hier bei meiner Pflegefamilie kann ich sogar mit ihnen spielen, jagen tu ich sie aber nicht.

Wenn ich nicht gerade mit Rumrennen beschäftigt bin, dann übe ich zurzeit die Grundkommandos mit ganz viel Begeisterung. Sitz klappt schon, stubenrein bin ich auch und ich gehe super an der Leine mit. Alleine bleibe ich aktuell nur, wenn ein Hundekumpel bei mir ist. Ganz allein war ich bisher noch nicht, aber das lerne ich bestimmt auch bald kennen. Treppen könnte ich die ganze Zeit hoch und runter flitzen und Auto fahren kann ich auch. Ich will ja schließlich bei meinen Menschen sein und nichts verpassen.

Meine Pflegemama sagt, dass ich eher eine ruhige Familie brauche, da ich schon aufgeregt genug sei. Am besten wären deshalb bereits größere Kinder ab 10 Jahren. Kleine Kinder sind mir eh noch nicht ganz geheuer. Ich würde aber auch gut zu rüstigen Senioren oder einem netten Pärchen passen, die viel mit mir unternehmen. Ein Artgenosse darf gern vorhanden sein, schließlich genieße ich die Gesellschaft, ich kann aber auch als Einzelprinzessin glücklich werden.

Wenn du ganz viel Schwung hast und einen kleinen Wuselmop wie mich suchst, dann melde dich doch einfach und wie können uns kennenlernen. Ich würde mich riesig freuen (*schwanzwedel*)!

Minou ist ca. 1 Jahr alt, 20 cm groß und wiegt 4,9 kg. Sie wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Ein Bild aus vergangenen Zeiten in Rumänien: