Mimi
– mit den Kulleraugen

Dieses unglaublich süße Hundemädchen mit den Kulleraugen ist etwa im April 2018 geboren und lebt zurzeit noch in dem Messigarten aus dem sie schleunigst raus muss. Wie groß Mimi werden wird, können wir nicht sagen.
Welpen sollten behütet und beschützt aufwachsen dürfen und nicht unter solchen Umständen ihre Kindheit verbringen müssen.
Darum suchen wir ganz dringend liebe Menschen, die Mimi bei sich aufnehmen und ihr das geben, was ihr derzeit verwehrt bleibt, nämlich ganz viel Nähe zu ihren Menschen und natürlich reichlich Aufmerksamkeit.

Wer hat sich auf Anhieb in diese kleine Hündin verliebt und würde es ihr ermöglichen, ihre große Reise in ein besseres Leben anzutreten?
Mit viel Liebe und Vertrauen wird Mimi sicher zu einer ganz tollen Hündin heran wachsen, da sind wir uns sehr sicher.
Sicherlich wird sie anfangs etwas Zeit brauchen, um sich an die für sie völlig fremden Gewohnheiten zu gewöhnen, doch mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird sie bestimmt schnell heimisch werden.

Wenn Sie Interesse an Mimi haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über  Facebook . Mimi ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Birgit Knepper hat die Patenschaft für Mimi übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Vielen Dank im Namen der Hunde!