Hazel
– die Besondere

Wir möchten nun auch unsere Hazel vorstellen. Sie ist wie die anderen Welpen etwa im April 2018 geboren und muss leider auch unter widrigsten Umständen in dem Messigarten aufwachsen. So sollte kein Hundekind leben müssen.
Welpen brauchen viel Aufmerksamkeit und sehr viel Liebe und Geduld, damit sie zu prächtigen Hunden heran wachsen können. Sie wollen viel spielen, toben, lernen und ausreichend geknuddelt werden.

Es ist so wichtig, dass Hazel schnell in ihr eigenes Zuhause ziehen kann, damit sie lernt, dass es noch was anderes gibt, als das, was sie bisher kennen gelernt hat.
Hazel muss dringend von dort fort und zu Menschen, die es ihr ermöglichen, ein Hundegerechtes Leben zu führen.
Welcher liebe Mensch fasst sich ein Herz und hilft der tollen Maus dabei auf den nächsten Transport zu steigen? Ihr Köfferchen ist schon fast fertig gepackt.
Sicherlich wird es nach der langen Reise für sie eine große Umstellung sein, sich an das für sie völlig fremde Leben zu gewöhnen, doch mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird sie ihre Unsicherheit dem Fremden gegenüber sicher schnell ablegen können und fröhlich und unbeschwert durch ihr neues Leben marschieren.

Wenn Sie Interesse an Hazel haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder schreiben uns eine Nachricht über  Facebook .Hazel ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass.

Natascha Oelbeck hat die Patenschaft für Hazel übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!