Archiv der Kategorie: Wir haben einen gefüllten Futternapf!

Schröder
48 cm – Der Stolze

Schröder ist ein mittel großer Hund von 3 – 4 Jahren.  Er verhält sich Menschen gegenüber sehr freundlich.  Auch mit anderen Hunden lebt er problemlos zusammen. Der wunderschöne Rüde Schröder ist ein echter Blickfang. Aber nicht nur sein äußeres sticht hervor , auch charakterlich ist er ein lieber junger Mann, der sich sehnlichst seine Menschen wünscht. Auf den letzten beiden Bildern sieht man, wie er als Junghund ins Shelter kam. Da war er noch sehr zurückhaltend und skeptisch den Menschen gegenüber. Das hat sich mittlerweile aber komplett gelegt. Wir sind uns sicher , dass mit der richtigen Zuwendung, Sie einen ganz tollen Hund bekommen, der Ihr Leben erreichert . Wenn sie Interesse an Schröder haben, wenden sie sich bitte direkt an Laura Spieß oder Natalie Witt. Schröder ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose. Die Patenschaft hat Gabriele Panzer übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung. Vielen Dank dafür!

 

Grace
ca. 45 cm – Die Kämpferin

Grace ist noch relativ neu in unserem Shelter und kann sich dort von den Strapazen eines rumänischen Straßenhundes erholen. Was diese hübsche Blondine in ihrem bisherigen Leben erlebt hat, können wir nicht sagen.

Diese junge Hündin mit den vier weißen Pfoten und ihrem Stummelschwänzchen ist etwa 2017 geboren und wir schätzen ihre Größe auf etwa 45 cm. Mit ihren ausdrucksstarken Augen beobachtet sie das Treiben in unserem Shelter und gewöhnt sich allmählich an den Alltag. Für sie ist es eine große Umstellung, die Freiheit gegen einen engen Zwinger zu tauschen. Trotzdem zeigt sie sich freundlich im Umgang mit den Zwei- und Vierbeinern.

Natürlich möchte Grace ihr restliches Leben nicht in einem Shelter verbringen. Vielmehr träumt sie davon, auch schnellstmöglich ihr Köfferchen zu packen und zu ihren Menschen reisen zu dürfen. Wie schön wäre es für sie, mit Liebe überhäuft zu werden, gleichzeitig aber sehr geduldig und behutsam erzogen zu werden, um sie an die für sie völlig fremde neue Welt zu gewöhnen. Einfach ein Junghund sein zu dürfen, übermütig durch die Gegend zu tollen, immer für ein Spielchen bereit, um sich am Ende des Tages in ihrem sicheren Heim von ihren Menschen mit Streichel- und Kuscheleinheiten verwöhnen zu lassen.

Grace würde sich auch über einen souveränen  Ersthund freuen, der ihr zeigt, wie schön das Leben an der Seite der Menschen sein kann. Aber auch als Einzelhund würde sie sehr gern zu ihren Menschen reisen. Somit hat sie ihren ersten Schritt in ein neues Leben getan.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Cynthia Brown hat die Patenschaft für Grace übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung. Ihre Patin hat diesen Namen ausgewählt, da unsere Grace sie an eine Schauspielerin ihrer Lieblingsserie erinnert, die auch eine wahre Kämpfernatur darstellt und niemals aufgibt. 

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Paula
ca. 35 cm – möchte so viel mit dir erleben

Paula ist etwa 7 Monate alt (Stand Juli 2018) und somit noch ein echter Teenie. Mit ihren hübschen Augen, den Schlappohren und den kleinen X-Beinchen schaut sie noch ein wenig bedröppelt durch die Gegend. Aber wie es sich für eine junge Hündin in ihrem Alter gehört versteht sie so gut wie viele ihrer Hundefreunde auch, was es heißt zu toben. Fressen, spielen und schlafen gehören momentan zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Aber mal unter uns: viel anderes bleibt ihr dort auch nicht übrig.

Es ist einfach an der Zeit, den tristen Alltag im Shelter hinter sich zu lassen und zu einer eigenen Familie zu ziehen die ihr das Hunde 1×1 beibringt und alles, was ein Hund in Deutschland so braucht. Paula braucht nur eine Chance um zu zeigen was sie drauf hat.

Paula ist ausreisebereit und könnte mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Babesiose und Leishmaniose.

Paulas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Birgit Höhnke gewährleistet.

Vielen Dank  im Namen der Hunde!

Buffy
40 cm – die vorsichtige Dame

Unsere Buffy ist noch relativ neu in unserem Shelter. Diese grau-braune Schönheit mit dem langen Fell  hat ihr bisheriges Leben auf den Straßen Rumäniens verbracht, bis sie in unser sicheres Shelter gebracht wurde.

Da sie ihre Freiheit nun gegen einen engen Zwinger eintauschen musste, muss sie sich erst noch an den lauten Alltag im Shelter gewöhnen. Trotzdem ist sie eine freundliche junge Dame,  die aber zu den eher vorsichtigeren Hunden gehört.

Die etwa 2017 geborene und ca. 40 cm große Hündin möchte aber ihre Jugend nicht in einem Shelter verbringen. Sie träumt davon, irgendwann ihr Köfferchen packen zu dürfen und in ein neues Leben zu reisen. Zu ihren Menschen, die ihr zeigen, wie schön das Leben an der Seite der Zweibeiner sein kann. Zu Menschen, die geduldig im Umgang mit ihr sind und ihr die nötige Zeit lassen, um sich an das für sie völlig fremde Leben zu gewöhnen. Wie schön wäre es doch, wenn sie über Wiesen und Felder toben könnte, dabei aber immer die Sicherheit zu haben, dass ihre Menschen gut auf sie
aufpassen, sie anschließend in ihr warmes und trockenes Heim kommt und ausgiebige Kuschelstunden genießen dürfte.

Über einen souveränen Ersthund würde sich Buffy sicher freuen, der ihr die neue unbekannte Welt auf Hundeart
erklärt. Aber auch als Einzelprinzessin würde sie natürlich gern zu ihren Menschen reisen.
Der erste Schritt in ihr neues Leben wäre also getan.

Wenn Sie Interesse an Buffy haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Buffy ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Buffys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Saskia Wagner gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Askan
50 cm – Der liebe Wolf

Dieser wunderschöne Rüde in Wolf-Optik ist ein sehr ruhiger Vertreter. Askan ist ca. 2015 geboren und etwa 50 cm groß. Er ist sehr lieb zum Menschen und verträglich mit seinen Artgenossen. Somit hat er wohl wirklich das Potential zum absoluten Traumhund!

Trotzdem hat er es nicht besonders leicht in der Vermittlung. Er ist halt einfach zu „normal“ und fällt nicht besonders auf zwischen den vielen Hunden, die ein Zuhause suchen.

Trotzdem hat er doch eine Chance verdient, oder? Auch er möchte tagsüber lange, ruhige Spaziergänge genießen, einen vollen Futternapf für sich alleine haben und sich abends mit seinen Menschen vor dem Fernseher ausruhen.

Wenn Sie Interesse an Askan haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Askan ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Jessica Rossa hat die Patenschaft für Askan übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

 

Lotta
ca. 45 cm – mit der besonderen Fellfarbe

Was für eine Schönheit die kleine Lotta!

Wer sich auf den ersten Blick nicht verliebt, muss sich die kleine genauer anschauen und schon ist es geschehen. Solch eine schöne Färbung sieht man selten. Lotta ist 45 cm groß und etwa 1 Jahr alt. Mit Menschen und anderen Hunden hat sie keine Probleme. Sie ist auch noch nicht lange im Shelter und wir hoffen, dass sie sich gar nicht erst einleben muss. Wer gibt ihr ein Zuhause?

Wenn Sie Interesse an Lotta haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Lotta ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.
Lottas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Karin Fischel gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Emmi
25 cm – die Kleine passt in jedes Körbchen

Emmi und ihre Welpen wurden zum Glück rechtzeitig von unseren Mitarbeitern gefunden und ins sichere Shelter gebracht.

Die kleine Emmi ist noch sehr zurückhaltend und schüchtern. Was natürlich auch verständlich ist, da sie noch auf Ihre Welpen achten muss und die Nähe zu uns Menschen bisher sehr gefährlich für die kleine  Familie  war.

Emmi hat die perfekte Größe von 25 cm, um in jedes Körbchen zu passen. Mit ihren etwa 2 Jahren kann sie hoffentlich bald nach Deutschland ziehen und viele wundervolle Jahre dort verbringen. In welches liebevolle Zuhause darf sie einziehen, wenn ihre Welpen groß genug sind?

Bei Interesse melden Sie sich bitte unter info@seelen-fuer-seelchen.de oder über unsere Facebookseite bei uns.Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechippt und entwurmt aus und besitzen einen EU- Pass.

Emmis voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Jasmin Trefzer gewährleistet.

 

Vielen Dank im Namen der Hunde!

Spike S
ca. 35 cm – der freundliche Fuchs

Wieviel Pech man in einem kurzen Leben haben kann zeigt unser kleiner Spike. Er ist erst zwei Jahre alt und wurde von seinem Besitzer ausgesetzt. Leider passiert sowas recht häufig und nun hoffen wir, ein schönes Zuhause oder eine Pflegestelle für ihn zu finden.

Spike  ist etwa 35 cm groß und ca. 2016 geboren. Er ist sehr freundlich dem Menschen gegenüber und vertreibt sich die Zeit des Wartens mit seinen Hundefreunden. Trotzdem würde er das Leben im Shelter lieber gegen ein weiches Körbchen in einer Familie tauschen. Gerade für kleine Hunde ist das Leben besonders hart im Zwinger.

Wann ist es für ihn endlich soweit, dass auch er in dieses große weiße Auto steigen darf?

Wenn Sie Interesse an Spike haben, wenden Sie sich bitte an
info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Spike ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Sabine Schroenner sorgt monatlich für Spikes gefüllten Futternapf und seine medizinische Versorgung.

Seine Patin hat ihm diesen Namen gegeben, da er ihr gefiel und einfach gut zu dem süßen Burschen passt.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

 

Fiete
35 cm – Zwerg in Rauhaar-Optik

Dieser kleine Zwerg in Rauhaar-Optik ist unser Fiete. Er ist erst 7 Monate alt (Stand Juli 2018) und hatte keinen so schönen Start ins Leben. Sein Besitzer wollte ihn nicht mehr haben – ist er so schnell langweilig geworden? Er versteht die Welt nicht mehr und schaut daher manchmal etwas traurig drein.

Aber noch ist ja nicht alles verloren und wir hoffen auf Menschen, die ihn bei sich aufnehmen wollen und ihm alles beibringen, was ein Hund hier so können muss. Er ist freundlich dem Menschen gegenüber und gibt uns eine zweite Chance. Wer gibt ihm seine?

Wenn Sie Interesse an Fiete haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden Sie sich direkt über unsere Facebookseite bei uns.

Fiete ist ausreisefertig und könnte direkt mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des weiteren wird vor der Ausreise ein Test auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilarose.

Okka van Deest hat die Patenschaft für Fiete übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte Medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde

 

Theo
35-40 cm – Der lachende Rotfuchs

Manchmal ist es uns unbegreiflich. Dieser hübsche junge Rüde wurde ganz alleine auf einem Feld gefunden, ohne Futter und Wasser weit und breit. Und trotzdem scheint er uns Menschen noch eine Chance zu geben. Es scheint fast, als würde er uns anlachen um uns zu sagen „okay, mein Lebensanfang war nicht so toll, aber jetzt will ich mit euch so richtig loslegen“.

Zum Glück ist Theo nun im sicheren Shelter, wo er sich zumindest um Wasser und Futter keine Sorgen machen braucht. Trotzdem ist es nicht ganz das, was er sich für sein weiteres Leben vorgestellt hat.

Deswegen würde der durchweg freundliche Rüde gerne endlich seine ganz eigene Familie finden. Fressen, spielen, lange Spaziergänge und abends dann mit seinen Menschen auf der Couch liegen – das wär’s.

Theo ist etwa 2016 geboren, ca. 40 cm groß und freundlich zu Mensch und Hund. Wer gibt ihm also eine Chance zu zeigen, was für ein toller Kerl in ihm steckt?

Wenn Sie Interesse an Theo haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden Sie sich direkt über unsere Facebookseite bei uns.

Theo ist ausreisefertig und könnte direkt mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen.

Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des weiteren wird vor der Ausreise ein Test auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilarose.

Anita Oppedal hat die Patenschaft für Theo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte Medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde