Archiv der Kategorie: Notpflegestelle gesucht

Kira
50 cm – die Schöne
[8302 Kloten -SCHWEIZ]

Unsere wunderschöne Kira wurde in einem rumänischen Tierheim geboren, durfte aber mit rund 4 Monaten in ein Zuhause zu lieben Menschen in der Schweiz zu ziehen.

Ihrem jungen Alter entsprechend ist die einzigartige Kira neugierig, verspielt und lebhaft. Sie liebt die Bewegung und möchte täglich gefördert werden. Gelernt hat sie dadurch schon einiges. So ist sie bereits stubenrein, kann bis zu 3 Stunden alleine bleiben, Treppen sind kein Hindernis und Sitz/Platz funktioniert auch schon sehr gut. Der Besuch einer Hundeschule muss jedoch zwingend weitergeführt werden, denn die junge Kira kann und muss noch viel lernen. Auch Autofahren findet sie noch nicht wirklich toll. Kurze Strecken sind zwar kein Problem, bei längeren Fahrten kann es ihr jedoch schon mal übel werden. Das sollte man also weiter ausbauen.

In ihrem aktuellen Zuhause, umgeben von ihren Bezugspersonen, ist die lernwillige Kira eine ruhige und entspannte Mitbewohnerin. Sie liebt den Kontakt zu ihren Menschen und ist auch einem Spielchen nie abgeneigt. Fremden gegenüber ist sie hingegen eher skeptisch und zurückhaltend und bringt ihre Angst oder Unsicherheit durch Bellen zum Vorschein.

Kiras jetzige Familie ist den Bedürfnissen von Kira einfach nicht mehr gewachsen. Schweren Herzens mussten sie sich eingestehen, dass sie nicht die richtigen Menschen für sie sind. Kira braucht mehr. Daher möchten sie ein neues, geeignetes Zuhause für sie finden.

Wir suchen für Kira deshalb sehr hundeerfahrene und aktive Menschen. Wenn möglich mit Haus großem Garten, denn sie braucht Platz für ihren Bewegungsdrang. Durchsetzungsvermögen und das Aufzeigen klarer Grenzen sind wichtige Voraussetzungen, sowie auch Zeit und Geduld, um mit ihr zu arbeiten. Egal ob draußen oder drinnen, Kira braucht körperliche und geistige Herausforderungen.  Kinder sollten keine in der Familie wohnen.

Kira kann bei ihren jetzigen Besitzern in 8302 Kloten besucht werden.

Kira wurde im September 2017 geboren, ist 50 cm gross, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft und kastriert. Sie wird mit einem europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 350€ über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt.

Ein Bild aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Elvis
36 cm – der anhängliche Prinz
[49610 Quakenbrück]

Der sehr attraktive und super liebe Rüde Elvis wurde im Dezember 2016 in Rumänien geboren. Dort hat er in seinem jungen Leben schon viel durchmachen müssen.

Aber nun wird alles besser, denn Elvis ist endlich in Deutschland bei seiner Pflegestelle in Quakenbrück (Niedersachsen) angekommen. Dort zeigt er sich als sehr aufgeschlossener und aufmerksamer Begleiter. Er möchte am liebsten alles mitbekommen und folgt seiner Bezugsperson überall hin. Einem Spielchen oder Kuscheleinheiten ist er dabei niemals abgeneigt. Wer ihn einmal live erlebt, der ist sofort durch und durch verzückt von dem Schatz mit dem treuen Blick.

Elvis ist übrigens auch sehr gelehrig. Er kann schon gut an der Leine gehen und übt dieses fleißig jeden Tag weiter. Auch sind Grundkommandos wie Sitz und Platz gar kein Problem für den klugen Hundebub. Elvis ist stubenrein, das Autofahren fällt ihm überhaupt nicht schwer und mit einem zweiten Hund an seiner Seite ist für den Prinz Charming das Alleinbleiben für ein paar Stunden kein Problem. Aber auch ganz für sich allein würde er bestimmt keine Probleme machen.

Nun ist Elvis auf der Suche nach seinen Menschen für immer. Eine liebevolle Familie mit älteren Kindern, fitte Senioren, Hundeanfänger oder eben geduldige Menschen mit einem großen Herz. Hauptsache seine neuen Menschen gehen gerne viel spazieren und haben Freude daran, Elvis geistig zu beschäftigen und mit ihm zu kuscheln.

Wer verliebt sich in diesen lieben Schmuser und gibt ihm ein tolles zu Hause für immer?

Elvis ist circa 1,5 Jahre alt, 36 cm groß und wiegt 7,6 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert und mit einem europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350 € vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Ein Bild aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Oskar
ca. 45 cm – der kleine Kämpfer
[67434 Neustadt]

Oskar ist der beste Beweis dafür, dass ein Leben auf drei Beinen durchaus lebenswert ist! Er ist nämlich ein ehemaliger rumänischer Straßenhund und ihm musste nach einem Unfall das linke Vorderbein abgenommen werden. Schlechte Bedingungen, sollte man meinen. Seine Lebensfreude hat er aber trotzdem nie verloren, schließlich ist er ein Kämpfer! Und als dieser hat er keinerlei Probleme auf drei Beinen und rennt damit schneller als so mancher Vierbeiner!

Der hübsche Mann ist erst seit April in Deutschland bei seiner Pflegefamilie und entwickelt sich hier ganz wunderbar! Er ist gegenüber seinen Bezugspersonen sehr verspielt und verkuschelt, liebevoll und ein richtiger kleiner Clown. Bei Fremden ist er anfangs noch recht vorsichtig, doch das ist ja ganz normal. Er kann ohne Probleme zu anderen Hunden, Katzen sowie Kindern ab 10 Jahren, zeigt keinen Futterneid, und lässt sich sehr gut beruhigen, wenn er beim Spielen etwas aufdreht.

Generell macht er beim Hunde-ABC schon große Fortschritte. Auf “Nein”, “Sitz” und “Komm” hört er schon sehr gut, er ist stubenrein und kann aktuell 2,5 Stunden problemlos alleine bleiben. Nur an der Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden, da er erstmal seine Angst vorm Geschirr überwinden muss. Doch einen Schritt nach dem anderen.

Wer hat das Herz am rechten Fleck, Hundeerfahrung und schenkt diesem süßen Knopf ein zu Hause für immer? Wenn möglich ohne viele Treppen und dafür mit einem Garten, in welchem Oskar seine Lebensfreude voll auskosten kann.

Oskar ist circa 1 Jahr alt, 55 cm groß und wiegt 21 kg. Er wird entwurmt, entfloht, gechipt, kastriert, geimpft und mit europäischen Pass gegen eine Schutzgebühr von 160EUR mit Schutzvertrag vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Lucius
60 cm – der schmusige Senior
[52134 Herzogenrath]

Dieser wunderschöne Hundeherr im gestandenen Alter von 10 Jahren ist unser Lucius. Sein vermeintliches Ticket ins Glück wurde ihm bereits vor einigen Monaten geschenkt, doch leider stellte sich schnell heraus, dass seine Endstelle dem großen Schatz einfach nicht gerecht wurde. Deshalb wagt Lucius nun einen neuen Versuch und wartet in seiner Pflegestelle in 52134 Herzogenrath auf eine Familie, in der er endlich glücklich werden kann.

Lucius ist ein ganz unkomplizierter Geselle und im Umgang mit kleinen und großen Menschen stets freundlich. Ein ruhiges Umfeld gefällt ihm auf Dauer allerdings besser, als zu viel Trubel, deshalb sollten Kinder nicht unbedingt in seinem neuen Zuhause leben oder schon im fortgeschrittenen Teenageralter sein. Spielen ist zwar nicht mehr Lucius´ größtes Hobby, dafür liebt er aber entspannte und ausgiebige Kuschelstunden im Kreise der Familie. Mit dem Alter wird man eben etwas gemütlicher. Das bedeutet jedoch keinesfalls, dass Lucius eine faule Socke wäre. Im Gegenteil, trotz seines Alters ist er sehr aktiv und wissbegierig. Neue Dinge zu entdecken und seinen Horizont zu erweitern, lässt Lucius richtig aufblühen. Dass er auf dem linken Auge erblindet ist, stört ihn dabei wenig. Wer braucht schon zwei gesunde Augen, wenn man mit dem Herzen sieht? Und in Lucius` Herzen ist eine ganze Menge Platz für all die schönen Dinge dieser Welt.

Artgenossen waren immer Teil seiner Welt, deshalb sind sie auch kein Problem für den stattlichen Senior. Wenn die Chemie stimmt, lässt sich Lucius sogar ab und an zu einem kleinen Spiel überreden. Einzig und allein beim Essen möchte Lucius absolut ungestört sein, seine Mahlzeiten sollte er daher ohne weitere tierische Gesellschaft einnehmen dürfen. Andere Tiere findet Lucius im Haushalt völlig in Ordnung, draußen allerdings möchte er ihnen gerne nachrennen.

Damit er in Zukunft auch ohne Leine, die ihm doch manchmal zu kurz vorkommt, seine heißgeliebten Spaziergänge genießen kann, muss er noch einiges an Grundgehorsam lernen, denn dazu hatte er in seinem bisherigen Leben leider keine Möglichkeit. Mit seinem cleveren Köpfchen und seinem wachen Geist sollte das jedoch mit etwas Geduld und Training schnell Früchte tragen. Abgesehen von seinen Defiziten bezüglich der Grundkommandos ist Lucius im Haus ein absoluter Traumhund. Laut sein oder Dinge zerstören kommen ihm gar nicht in den Sinn. Stubenreinheit ist ebenfalls ganz selbstverständlich für ihn und auch allein bleiben kann er ohne Probleme.  Treppensteigen kann er zwar, findet es aber recht mühsam und erklimmt die Stufen im Schneckentempo. Wie sich Lucius beim Autofahren verhält, kann in seiner Pflegestelle nicht getestet werden, aber vielleicht ergibt sich ja noch eine Möglichkeit. Ängste kennt der gestandene Schatz eigentlich keine bis auf Stöcke, inklusive Gehstöcke. Offensichtlich musste der arme Kerl schon negative Erfahrungen mit diesen machen. Doch auch diese Angst wird man ihm mit der Zeit nehmen können, da sind wir uns sicher.

Wir wünschen uns für den rüstigen Lucius ein Zuhause bei einer ruhigen Familie ohne kleine Kinder oder einem gerne auch älteren Ehepaar, die sich gern draußen aufhalten. Denn zu einem gelungenen Tag gehören für Lucius unbedingt lange Spaziergänge! Die sind neben vielen Streicheleinheiten absolutes Pflichtprogramm. Sein neues Heim sollte möglichst ebenerdig sein oder über einen Fahrstuhl verfügen, denn auch wenn Bewegung wichtig ist, ist Treppensteigen für einen großen Seniorhund einfach nicht gesund.

Wenn Sie diesem charmanten älteren Herrn einen lebenslangen Platz in einem Kuschelkörbchen und ihrem Herzen schenken möchten, können Sie ihn gerne jederzeit nach Absprache in seiner Pflegestelle in 52134 Herzogenrath kennenlernen und sich davon überzeugen, dass auch ältere Fellnasen wunderbare Wegbegleiter sind!

Lucius ist ca. 10 Jahre alt, 60 cm groß und 27,5 kg schwer. Er ist wie bereits erwähnt auf einem Auge blind. Lucius wird kastriert, gechipt und geimpft bei positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag gegen eine Gnadenschutzgebühr in Höhe von 160 € vermittelt. Er besitzt einen gültigen EU-Heimtierausweis und wurde vor seiner Ausreise negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

Nachfolgend sehen Sie Bilder von Lucius aus seiner Vergangenheit in Rumänien:

17965709_1431012710299101_1880016705_n

18009573_1431035386963500_1280447711_n

18009720_1431035370296835_744728723_n

18009972_1431013330299039_1078121910_n