„Help Azorel“ in Bârlad

Vorstellung des Projektes „Help Azorel“ von Lucia Calinoiu – English below!

Dieses Shelter ist das zweite, welches wir unterstützen, und mit 180 Hunden größer als das Free-Amely-Shelter in Lugoj. Es befindet sich in Barlad, im Nordosten Rumäniens.
Lucia hatte sich mühsam ein kleines privates Tierheim in Barlad auf einem gemieteten Grundstück gebaut. Sie hatte Zugang zum öffentlichen Shelter um dort die hilfebedürftigen Tiere zu versorgen, natürlich auf eigene Kosten. Bis zu dem Tag an dem sie die Tötungsaktionen in dem Tierheim dokumentiert und öffentlich gemacht hat. Außerdem wurde sie in ihrem Umfeld von allen Mitmenschen angefeindet und ausgerechnet der ortsansässige Pfarrer hat sie vom Grundstück geklagt. Alle Mühen waren umsonst und sie wäre fast daran zerbrochen. Mit einem riesigen Kraftakt ist es aber gelungen ein neues Grundstück fernab auf einer grünen Wiese in Tutova zu finden. Glücklicherweise ist ihr der dortige Bürgermeister wohlgesonnen und vor kurzem wurde tatsächlich das neue Tierheim fertiggestellt .
Heute muss Lucia keine Hunde mehr aus dem öffentlichen Shelter retten, da wir dieses übernommen haben und als unser 3. privates Shelter führen. In Lucias Shelter werden nun nach und nach alle Hunde für die Ausreise vorbereitet, es sollen keine neuen dazu kommen.
Wir möchten Lucia unterstützen, indem wir für jeden Hund einen Futterpaten suchen, der ebenfalls die medizinische Versorgung sichert. Der momentane Stand der Futterpaten für Barlad sind 64 an der Zahl! (Stand Juli 2016)
Kastrationsaktionen führen wir ebenfalls regelmäßig durch um Elend zu mindern für zukünftige Generationen, und schließlich möchten wir auch ein gutes und passendes (!) zu Hause suchen für Lucias Schützlinge.
Jede Hilfe ist dabei willkommen!

3

4Hazel2

Schreibe einen Kommentar

"Gemeinsam für die Hunde in Rumänien!"