Marco
ca. 47 cm – möchte unsichtbar sein

Steckbrief
Alter: ca. 2012 geboren
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: ängstlich
Größe: ca. 45-50 cm
Im Shelter seit: Januar 2014

Hallo ihr Menschen!
Um ehrlich zu sein, möchte ich mich am liebsten den ganzen Tag hinter oder in meiner sicheren Hütte verstecken. Zumindest sobald Menschen auftauchen, denn dann ergreife ich die Flucht. Die sind mir nämlich keineswegs geheuer.

Im Januar 2014 wurde ich aus dem öffentlichen Shelter vor der Tötung gerettet und hier ins Help Azorel gebracht. Mein Vertrauen in die Menschen habe ich aber leider so ziemlich verloren. Denn auf grausame Art und Weise eingefangen zu werden und danach in diesem schrecklichen öffentlichen Shelter auf das Ende zu warten, das hinterließ tiefe Narben in meiner Seele.

Auch wenn man hier nun freundlich zu mir ist, mir täglich Futter bringt und mir gut zuredet, finde ich den Mut nicht, auch nur einen kleinen Schritt auf die Menschen zuzugehen. Ob ich jemals die Chance auf eine Familie haben werde, steht deshalb wohl in den Sternen. Vielleicht, ganz vielleicht, findet sich ja jemand, der dieser extremen Herausforderung gewachsen ist, sehr viel Hundeerfahrung mitbringt und auf alles gefasst ist, was ich in meinem Rucksack mitbringen werde.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Marco haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Marco ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Andrea G.-H. hat die Patenschaft für Marco übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde