Polly
ca. 40 cm – will lernen zu vertrauen

Steckbrief

Alter: ca. 2012 geboren
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: ängstlich, zurückhaltend, mit Geduld aber auch neugierig
Größe: ca. 40 cm
Im Shelter seit: 2014, wurde aus der öffentlichen Tötung gerettet

Hallo ihr Menschen in weiter Ferne!
Nun beginnt die Herbstzeit meines Lebens, womit es auch mal wieder Zeit wird für eine Standortbestimmung, wie ihr das wohl nennen würdet. Also um es gleich vorweg zu nehmen: Mein physischer Standort ist seit 2014 dieses Shelter hier. Davor verharrte ich in einem öffentlichen Tötungsshelter mit sehr bedrohlichem Ausgang, um kurz mal die bedeutendsten Stationen meiner letzten Jahre hervorzuheben. Hier scheint es nun einigermaßen sicher zu sein, sofern man dies überhaupt von einem Ort sagen kann, an dem Menschen das Sagen haben. Zugegebenermaßen scheint es hier aber angenehmere Versionen dieser gefährlichen Spezies zu geben. Trotzdem bleibe ich vorsichtig und ergreife, wenn mich diese bedrängenden Angstgefühle überkommen, sofort die Flucht und überlasse den direkten Kontakt mit Menschen meinen mutigeren Artgenossen.

Doch auch ich würde so gerne ein Leben voller Liebe, Sicherheit und Kameradschaft mit einem starken Menschen führen, denn dieser dauernde Stress und die Unsicherheit sind natürlich sehr belastend. Wenn ich ehrlich bin, erkenne ich sehr wohl, dass ich Hilfe brauche, um wieder Vertrauen zu fassen. Ja, vielleicht zum ersten Mal seit ich mich überhaupt erinnern kann im Leben. Einige Artgenossen meinen zuversichtlich, es sei nie zu spät im Leben für neue Erfahrungen. Nur weiß ich einfach nicht wie? Vielleicht gibt es ja einen weisen, lieben, zu mir passenden Menschen, der oder die das goldene Händchen und Herz besitzt, um es mich zu lehren? Furcht ist nämlich wirklich ein sehr gefährlicher, großer Drache und dieser weise, liebe Mensch müsste schon ein ganz starker Kämpfer sein, um mich davon zu befreien! Doch es heißt ja auch: «die Hoffnung stirbt zuletzt». Und so hoffe ich, dass sich da doch noch einiges zum Guten wendet in meiner Entwicklung.

Seid gegrüßt von Polly


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Polly haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Polly ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Juliane S. hat die Patenschaft für Polly übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde