Benny T
ca. 50 cm – scheue Schönheit
[48291 Telgte]

6 lange und entbehrliche Jahre musste Benny auf sein Glück warten. 6 endlose Jahre kämpfte er trotz all der Schmerzen gegen seine Krankheit an. Denn Benny wollte leben. Wir dachten er fände endlich sein wohlverdientes Happy End, als er im September die Koffer packen und nach Deutschland ausreisen durfte. Wir hofften, dass nun alles gut wird und er nicht umsonst gekämpft hat. Doch das Leben ist nicht immer fair. Keine 3 Wochen nach seiner Ankunft ist Benny nun über die Regenbogenbrücke gegangen. Wir finden keine Worte für diese Ungerechtigkeit des Lebens. 

Uns bleibt nur dir alles Gute zu wünschen. Möge dein Leben hinter dem Regenbogen endlich schmerzfrei und glücklich sein! RIP Benny! (September 2018)  

Benny, unser 6 jähriger Rüde mit den ganz besonderen Fellfarben, möchte endlich sein Glück finden! Der mittelgroßer Rüde hat es geschafft und ist auf seiner Pflegestelle in 48291 Telgte (NRW) angekommen, nachdem er besonders zum Ende seiner Zeit in Rumänien gesundheitliche Probleme hatte, die auch in der Klinik untersucht und behandelt wurden. Nach den wenigen Tagen bei seiner Pflegefamilie ist sein Allgemeinzustand natürlich noch immer gezeichnet und Benny ist recht dünn geworden. Besonders bei Stress reagiert er, wie es auch viele Menschen tun, mit dem Magen-Darm-Trakt. Deshalb ist es uns ein ganz besonderes Anliegen, dass wir für Benny verantwortungsbewusste Menschen finden, die ihn unter tierärztlicher Kontrolle langsam wieder aufpäppeln. Der hübsche Kerl hat es so verdient!

Insgesamt ist er ein eher ruhiger, noch etwas ängstlicher Hund, der sich in Gesellschaft von weiblichen Menschen wesentlich wohler zu fühlen scheint. Bei lauten, plötzlichen Geräuschen reagiert Benny mit Unsicherheit und Rückzug. Wir können nur erahnen, was Benny in seinem bisherigen Leben schon für traurige Erfahrungen machen musste.

Ganz langsam beginnt der genügsame Rüde zu verstehen, dass er nun in Sicherheit und Geborgenheit angekommen ist und zeigt immer häufiger auch seine kuschelige und liebenswerte Seite. Der süße Knuddelbär ist eine sehr aufmerksame Fellnase, der mit viel Liebe und Geduld auch Grundkommandos und das an der Leine gehen erlernen wird. Benny kann bereits alleine bleiben, Treppen steigen und auch das Autofahren ist für ihn ein Kinderspiel. Aufgrund seiner wieder kehrenden Magen-Darm-Thematik ist Benny nicht komplett stubenrein. Aus seiner Pflegefamilie wissen wir, dass dieser Umstand nur bei Stress auftritt. Deshalb ist es umso wichtiger für den neugierigen Rüden, dass er ein Für-immer-Zuhause findet, in welchem er entspannt leben darf. Spielen und Herumtollen gehören definitiv zu einem schönen Hundeleben und Benny erlebt erstmals, dass seine Menschen ihm aktiv und liebevoll Angebote machen, die er langsam annimmt. Im Umgang mit Artgenossen ist er im Haus gut verträglich, auch Futterneid kennt er nicht.

Wer gibt ihm die Chance, endlich das Hundeleben genießen zu dürfen? Auch wenn Benny aktuell gesundheitlich nicht vollkommen erscheint, wünschen wir uns für ihn ganz besonders dringend und sehnsüchtig hundeerfahrene Menschen, die ihm ein Für-immer-Zuhause schenken wollen. Der bezaubernde Rüde wird es mit tausendfacher Liebe belohnen!

Benny ist 6 Jahre alt und 45 cm groß. Er wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft, kastriert und mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 350 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Ein negativer Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten wurde durchgeführt.

Nachfolgend Bilder aus Rumänien:

Benny mit seiner Freundin im März 2018 vor dem Klinikaufenthalt