Kaya
ca. 45 cm – hat das Vertrauen verloren

Steckbrief
Alter: ca. 4 Jahre (Stand 2020)
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Charakter: freundlich, überschwänglich
Grösse: ca. 45 cm
Geimpft/gechipt: ja
Wunschzuhause: ohne Kinder
Geeignet für: geduldige Menschen mit Hundeerfahrung
Im Shelter seit: 2016

Kaya ist auch einer der Kettenhunde, die im Oktober 2016 im Alter von ein paar Monaten aus einem Messigarten in Barlad von der Kette befreit wurden und nun auf ihre Chance warten! Es waren furchtbare Zustände dort, die Hunde waren in einem erbärmlichen Zustand, völlig abgemagert und voller Flöhe. Sie hatte sich danach zu einer recht freundlichen Hündin entwickelt, die sich gerne bespaßen ließ. Doch die lange Zeit der Entbehrung hat Spuren hinterlassen bei der Hündin, die nichts kennt außer dem Leben an der Kette und im Zwinger. Oft weiß sie gar nicht, wohin mit ihrer überschüssigen Energie, die sie Zeit ihres Lebens noch nie herauslassen konnte.

Bei unseren letzten Besuchen war die Aufregung riesig, wenn wir vor dem Zwinger standen, dass sie völlig außer sich war. Da wurde auch schon mal in den Finger gezwickt und es schien, als sei sie einfach mit der Gesamtsituation völlig überfordert. Warum sie das genau macht und wie gut sie wieder in die richtige Bahn zu lenken ist, können wir nicht sagen, aber ihr war der Stress immer absolut ins Gesicht geschrieben. Sollten sich Leute für sie finden, sollten diese viel Hundeerfahrung, Geduld und Konsequenz mitbringen und sich auch von Rückschritten nicht zu sehr frustrieren lassen. Denn wer Kaya zu sich holt, der hat eine echte Aufgabe. Somit wäre sie nicht für einen Haushalt mit Kindern geeignet.

Wo ist ihr Fels in der Brandung, der sich dieser Herausforderung stellen mag?


Interesse geweckt?

Wenn Sie dennoch Interesse an Kaya haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Kaya ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Sabine H. hat die Patenschaft für Kaya übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!


Kaya im August 2020 mit ihrem Pfleger:

Hier ein Video von Kaya und ihrem Freund Anton aus Oktober 2019:

August 2019:

KAYA & ANTON -ADOPT ME!

KAYA and ANTON -they want to have a family!Please help!KAYA https://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=1431650746906550ANTONhttps://www.facebook.com/helpazorel/photos/?tab=album&album_id=1864083583663262

Gepostet von Help Azorel am Mittwoch, 21. August 2019

Videos von Kaya aus März 2018:

KAYA-ADOPT ME!

KAYAhttps://www.facebook.com/106805446057760/photos/?tab=album&album_id=1431650746906550

Gepostet von Help Azorel am Freitag, 2. März 2018

September 2017:

KAYA

Gepostet von Help Azorel am Donnerstag, 21. September 2017