Kira
45 cm – die Unsichere

Kira ist nun schon einige Zeit im Shelter und leider hat sie sich nicht so entwickelt, wie wir es uns erhofft hatten. Sie war zu Anfang sehr scheu und kam gar nicht aus ihrer Hütte. Mittlerweile agiert sie nach dem Motto: Angriff ist die beste Verteidigung.  Sie ist etwa 2011 geboren, 45 cm groß und hat  schon einige Jahre auf der Straße leben und oft mit Welpen ums Überleben kämpfen müssen,  das hat sie geprägt. Ihre Erfahrungen mit den Menschen sind hauptsächlich negativ gewesen, und hier im Zwinger fühlt sie sich der Gefahr schutzlos ausgeliefert, weil sie nicht mehr die Möglichkeit hat zu fliehen. Deswegen zeigt sie ganz deutlich, dass sie nichts mit den Menschen zu tun haben möchte. Es ist so schade, denn diese hübsche Maus ist eigentlich eine ganz eingeschüchterte, verängstige Seele, die noch nie erfahren durfte, was ein sorgenfreies Leben bedeutet. Aber wahrscheinlich wird sie das auch nie von Menschen lernen können, deswegen haben wir unser Open Shelter gebaut, damit Hunde wie Kira frei und unbeschwert im Rudel leben können.

Wenn Sie Interesse an Kira haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Kira ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Kiras voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Kathrin R. gewährleistet.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

11/2018: Dieses Video entstand bei unserem letzten Besuch!