Bronco
Sorgenkind

Der arme Bronco hat es zwar geschafft und konnte aus dem Messigarten ausziehen, aber nun möchte er so schnell wie möglich ein richtiges Zuhause finden. Er hat schon seine gesamte Jugend verpasst, denn er wurde in dem völlig verdreckten Messi-Garten geboren und mußte dort die ersten Monate seines Lebens verbringen, ohne Liebe und Fürsorge. Für diesen jungen Hund eine Katastrophe, auch den kalten Winter hat er teilweise dort ausharren müssen. Bronco ist jetzt mittlerweile knapp 2 Jahre alt und konnte in unser Shelter umziehen. Und schaut Euch an, was aus ihm geworden ist, die ersten Bilder sind noch aus dem Messi-Garten! Er ist ein schicker Rüde geworden! Trotzdem ist unser Shelter wahrlich kein guter Ort für einen jungen Hund, aber immerhin bekommt er ausreichend Futter, wird medizinisch versorgt und ab und zu gibt es auch ein paar Streicheleinheiten und Zuwendung, was er sehr genießt. Er sucht dringend Menschen, die ihm ein weiteres trostloses Leben im Shelter ersparen. Bronco hat sich trotz dieser Strapazen sein sonniges Gemüt erhalten, er liebt den Menschen und möchte einfach dabei sein. Er möchte so gerne endlich wissen, was es heißt zu „leben“. Spielen, schmusen, vor Lebenslust im Gras wälzen, mit Übermut über Wiesen rennen, all das durfte er bis jetzt noch nicht kennen lernen. Man kann ihm die verlorene Zeit nicht wiedergeben, aber die Zukunft dafür umso schöner gestalten, so dass er sein schreckliches erstes Jahr vergessen kann.

Wenn Sie Interesse an Bronco haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Bronco ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Außerdem wünscht sich Bronco einen lieben Paten, der wieder sein Näpfchen füllt und an ihn denkt.

Vielen Dank im Namen der Hunde!