Chester
50 cm – der Aufpasser

Der ca. 2014 geborene Chester ist etwa 50 cm groß.  Seit mehr als 2 Jahren wartet er schon im Shelter ohne dass jemand sich für ihn interessiert hat. Das kann er gar nicht verstehen. So lieb und anhänglich wie er ist, muss er mal in einer Familie gelebt haben. Wahrscheinlich wurde er als Wachhund gehalten, denn diesen Job nimmt er nach wie vor wahr und passt sehr gut auf seinen Zwinger und seine Mitbewohner auf. Dabei ist er überhaupt nicht aggressiv , sondern beruhigt sich sofort wieder, wenn man ihn anspricht und ihn streichelt. Er ist genau das, was die Menschen schon vor Urzeiten von einem Hund erwartet haben: er passt auf, sagt Bescheid und wartet auf Anweisungen. Chester liebt die Menschen sehr und würde am liebsten den ganzen Tag kuscheln, schmusen und spielen.
Und weil er so Menschenbezogen ist, würde er sich sehr gern auf die große Reise in ein neues Leben machen.
Sicherlich braucht er ein wenig Zeit, um sich nach der langen Reise in seinem neuen Alltag zurecht zu finden, aber Chester wird sich sicher bald eingelebt haben und ein glücklicher Hund werden, der endlich sein Leben im Kreise seiner Liebsten verbringen darf.
Welcher liebe Mensch möchte Chester diesen Traum von einem besseren Leben erfüllen und mit ihm gemeinsam durch dick und dünn gehen?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Chester haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Chester ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Silke H. hat die Patenschaft für Chester übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Diese beiden Videos entstanden bei unserem Besuch im April 2019:

Hier ein Video aus November 2018: