Effie
50 cm – hat wieder neuen Mut

Update 04/2019: Leider hat der Shelter – Alltag Effie so sehr zugesetzt, dass sie scheinbar jegliche Hoffnung auf ein besseres Leben verloren hat. Sie wirkt apathisch, zeigt kaum noch Regung und steht teilnahmslos in ihrem Zwinger. Wir suchen dringend Menschen, die Effie aus ihrer Lethargie befreien und ihr wieder neue Hoffnung geben!!!

Unsere Effie ist nun schon über zwei Jahre im Shelter und hat sich wirklich gut eingelebt. Anfangs war sie noch sehr ängstlich, denn sie kam von der Straße und hat wohl mit den Menschen bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Aber mittlerweile hat sie erkannt, dass nicht alle Menschen gleich sind und es auch viele gibt, die Tiere lieben und sich um sie kümmern. Das hat ihr neuen Mut gegeben und sie ist aufgetaut und hat sich zu einer aufgeschlossenen, lieben Hündin entwickelt.
Effie ist etwa 2012 geboren und 50 cm groß. Sie hat schon einige kalte Winter miterleben müssen, nun wünscht sie sich von Herzen, dass sie den nächsten in einem warmen Körbchen oder auf einer warmen Couch verbringen darf.
Ein vierbeiniger Artgenosse würde ihr bestimmt sehr helfen. Er könnte sie an die Pfote nehmen und ihr zeigen, was es in einem Haus alles zu beachten gibt, denn sie hat wahrscheinlich noch nie in einem Haus leben dürfen.
Welcher liebe Mensch möchte unserer Effie ein neues Leben schenken und ihr somit Hoffnung und Zuversicht geben?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Effie haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.
Effie ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Effies voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Daniela R. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Diese beiden Videos entstanden bei unserem Besuch im April 2019:

Die folgenden beiden Videos wurden 2018 aufgenommen: