Dayo
+++Vermittelt+++

+++VERMITTELT+++

Falls Sie eigentlich auf der Suche nach einem Hund sind, der noch keine eigene Familie hat, dann gehen Sie am besten über das Menü in der oberen Auswahl. (“Hunde” –> “Zuhause gesucht”) 

Darf ich mich vorstellen? – Ich bin Dayo! Geboren wurde ich einst in Rumänien auf der Straße, wo ich in meinen ersten beiden Lebensjahren so einiges erlebt habe, bevor ich dann im Februar 2017 in einem rumänischen Shelter aufgenommen wurde. Dort war es immer sehr laut und ich sehnte mich stets nach einer lieben Familie, bei welcher ich endlich ein ruhiges und glückliches Leben führen könnte, voller Wärme und Liebe!

Und dann endlich war es soweit: Ich durfte mein Köfferchen packen und eine lange Reise antreten. Ich wusste nicht wohin sie führt und was mich erwartet, aber ich nahm die Herausforderung an. In der Hoffnung, dass es schöner sein wird als im Shelter. Und ich kann euch sagen, das ist es auf jeden Fall! Denn ich wohne nun bei einer ganz lieben Pflegefamilie mit anderen Hunden zusammen und fühle mich hier unheimlich wohl.

Menschen liebe ich über alles, egal ob Groß oder Klein. Aber auch mit meinen Artgenossen verstehe ich mich blendend und spiele gerne mit ihnen. Wenn ich hingegen andere Tiere sehe, die ich noch nicht kenne, dann möchte ich diesen manchmal noch nachrennen. Aber das hält sich in Grenzen. Ich bin halt einfach sehr neugierig! Ansonsten, sagt mein Pflegefrauchen, bin ich einfach ein völlig unkomplizierter, lieber und angenehmer Zeitgenosse. Was auch immer sie damit meint… Aber ich denke, es ist etwas Positives.

Mit meinen Kumpels zusammen kann ich schon sehr gut alleine bleiben und wir benehmen uns in dieser Zeit auch sehr vorbildlich. Was gibt es noch über mich zu erzählen? Ach ja, diese komische Schnur mit der wir spazieren gehen, finde ich eigentlich ganz in Ordnung. Die Menschen sagen zu diesem Ding ‘Leine’. Noch nie gehört… Aber es macht mir Spaß raus zu gehen und ich laufe super gut an dieser ‘Leine’. Die sogenannten Grundkommandos und Autofahren kenne ich hingegen noch nicht, aber auch das werde ich noch lernen, versprochen. Dafür bin ich zu 100% stubenrein!

Ängste kenne ich eigentlich keine, nur Stöcke verunsichern mich manchmal etwas. Ich kann mich zwar nicht mehr daran erinnern, aber vielleicht hatte ich damit mal eine schlechte Erfahrung gemacht. Aber ansonsten bringt mich wirklich nichts aus der Ruhe.

Was ich mir nun für die Zukunft wünsche sind eine liebevolle und herzliche Familie, sowie ein Zuhause mit einem Garten, denn ich liebe es draußen zu sein und den Wind um die Nase zu spüren. Und wenn du dann noch lange Spaziergänge mit mir unternimmst, dann bin ich wirklich überglücklich. Natürlich möchte ich auch noch einiges lernen und freue mich, wenn du dir dazu die Zeit nimmst oder mit mir eine Hundeschule besuchst. Du kannst auch gern hundeunerfahren sein, denn wie gesagt, ich bin eine sehr ruhige, liebevolle und unkomplizierte Seele von Hund!

Dayo ist etwa 4 Jahre alt und 50 cm groß. Er besitzt einen EU-Heimtierausweis und wird kastriert, geimpft, gechippt und mit Schutzertrag gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 350 € über den Verein Seelen für Seelchen e.V. vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:

Diese beiden Videos entstanden bei unserem Besuch im April 2019: