Ella
Die Sensible

Die ruhige Ella sucht ganz besondere Menschen! Sie gehört zu den traurigen Schicksalen, gerettet aus der Tötung in Breasta und mit großer Furcht vor den Menschen.  Die ca. 2009 geborene und etwa 50 cm große Hündin hat vermutlich ihr Leben auf der Straße verbracht und gelernt sich von der Spezies „Mensch“ fernzuhalten. Trotz allem haben die Hundefänger es geschafft, sie zu fangen. Dies ist für die Hunde ein sehr traumatisches Erlebnis, da dies natürlich sehr ruppig zugeht. Viele dieser Hunde haben vorher schon den Menschen fürchten gelernt, aber danach findet man nur schwer einen Zugang zu diesen Hunden.

Daher suchen wir für Ella ein liebevolles Zuhause, mit Menschen die eine unendliche Geduld und viel liebevolle Konsequenz mitbringen. Perfekt wäre ein Haushalt mit nur 1-2 Personen ohne Kinder, aber gerne mit einem souveränen Ersthund, die ländlich mit einem sicher eingezäunten Garten wohnen. Geschirr/Halsband/Leine sind ihr weitestgehend fremd und es bedarf eines ruhigen Trainings. Ella braucht Menschen, die ihr „unsere“ Welt sehr behutsam und langsam näher bringen, die bereit sind auch mal zwei Schritte zurück zu gehen, um dann mit neuem Schwung die Ängste von der kleinen Maus abzubauen. Stück für Stück und ganz bedacht, aber ohne sie in Watte zu packen. Auch eine Pflegestelle könnte für Ella ein Sprungbrett sein, um endlich ein neues Zuhause zu finden.

Wenn Sie Interesse an Ella haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Ella ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Sabine Molzahn hat die Patenschaft für Ella übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!