Neville
ca. 50 cm – tapferer Rüde gibt sich auf

Steckbrief
Alter: ca. 9 Jahre (Stand 2021)
Geschlecht: männlich
Kastriert: ja
Charakter: lässt sich von Fremden nicht anfassen, ruhig
Größe: ca. 50 cm
Geimpft/gechipt: ja
Geeignet für: sehr, sehr hundeerfahrene Menschen
Im Shelter seit: 2017
Besonderheit: hinkt mit den Hinterläufen, inkontinent (Handicap)

Dieser hübsche Rüde namens Neville wurde ca. 2012 geboren und erlitt das Schicksal vieler rumänischer Hunde, denn er wurde von einem Auto angefahren und liegen gelassen. Unsere Helfer vor Ort beobachten den scheuen Rüden schon lange, versuchten ihn mehrfach ohne Erfolg einzufangen und waren so glücklicherweise auch während des Unfalls vor Ort. So konnten sie ihn direkt mit in das sichere Shelter nehmen.

Mit großen Augen schaute er sich die neue Umgebung an, war noch völlig verunsichert und wusste nicht wie ihm geschieht. Geschockt vom Unfall drückte er sich die ganze Zeit auf den Boden und wollte nicht laufen, auch das gute Zureden half nichts. Doch es war, wie sich herausstellte, nicht nur die Angst, die ihn lähmte, auch körperlich schien der Unfall seine Spuren hinterlassen zu haben. Eine ganze Weile konnte er seine Hinterbeine nicht bewegen, doch dank der Medikamente lernte er wieder aufzustehen. Inzwischen kann er sogar wieder gehen, hinkt aber mit beiden Hinterläufen und kann seinen Stuhlgang nicht mehr kontrollieren. Was er genau für Baustellen hat können wir nicht sagen. Zudem ist er nach wie vor sehr ruhig und verunsichert, fast sieht es so aus, als würde er resignieren, denn er liegt viel und schaut mit verzweifeltem Blick in die Ferne. Wenn seine Pflegerin den Zwinger betritt, ergreift er nicht einmal mehr die Flucht und lässt sich mittlerweile sogar bereitwillig von ihr anfassen. Ob aus Resignation oder Freude über die Zuneigung ist schwer zu sagen…

Ob wir je ein Zuhause für ihn finden werden, wissen wir nicht. Es müssten sich ganz, ganz besondere Menschen für ihn melden. Menschen mit viel Erfahrung, denn Neville ist eine echte Herausforderung. Er mag fremde Menschen nicht, braucht ganz viel Zeit um Vertrauen aufzubauen und zeigt das notfalls auch Mal mit seinen Zähnen.

Neville hat sich ein Leben ohne Sorgen, mit viel Liebe und Fürsorge sehr verdient. Ob er das jemals bekommen wird, steht in den Sternen.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Neville haben, füllen Sie bitte unseren Interessentenbogen aus oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook. Neville ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf folgende Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose und Leishmaniose.

Uwe K. und Barbara P. haben die Patenschaft für Neville übernommen und sorgen somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!


In diesem Video aus April 2019 sieht man Neville kurz, wie er sich uns im Hintergrund seines Zwingers das erste mal nicht liegend zeigt, sondern mutig davor steht und sitzt: