Mila
48 cm – die resolute Dame
[24161 Altenholz]

Steckbrief
Alter: ca. 10 Jahre
Geschlecht: weiblich, kastriert
Größe: ca. 48 cm
Charakter: lieb, verschmust, lebensfroh, bewegungsfreudig, charakterstark, dominant, teils etwas unsicher, möchte von Fremden nicht angefasst werden
Kinderverträglich: nicht getestet, sollte aber nicht zu Kindern
Artgenossenverträglich: ja, im Erstkontakt aber unfreundlich
Jagdinstinkt: ausgeprägt, kann deshalb nicht zu Kleintieren
Für Hundeanfänger geeignet: nein
Wunschzuhause: liebevolle Menschen mit viel Zeit, gerne mit Garten und Ersthund in ländlicher Umgebung, ohne Treppen


Hallo ihr Lieben, ich bin Mila – ein richtig freundlicher Wirbelwind – und meine Geschichte wird euch berühren!

Das Schicksal hat mir nämlich auf ganz furchtbare Art mitgespielt und mich in Rumänien jahrelang hinter Gittern verzweifeln lassen. Denn nachdem ich Jahre ganz allein auf der Straße um mein Überleben gekämpft habe kam ich endlich in ein Tierheim, welches mir eine Familie versprach. Doch es verging ein Jahr nach dem anderen und ich gab die Hoffnung langsam auf jemals wieder eine Pfote in die Freiheit zu setzen. Nie wieder Gras unter den Pfoten, nie wieder ein Blick in den Himmel, ohne dass Gitterstäbe die Sicht versperren. Aber anstatt mich zu verkriechen und auf das Ende zu warten, habe ich beschlossen, mir meine Lebensfreude nicht nehmen zu lassen und euch Zweibeinern eine zweite Chance zu geben! Und so kam es, dass ich ein goldenes Ticket nach Deutschland geschenkt bekam und Mitte März endlich auf eine tolle Pflegestelle in Schleswig-Holstein reisen durfte. Hier blühe ich nun vollständig auf, vergesse meine Vergangenheit und warte sehnlichst darauf, endlich mein eigenes Zuhause und meine eigenen Menschen fürs Leben zu finden…

Wenn man mich hier so sieht und erlebt, dann kann man sich kaum vorstellen, dass ich wirklich jahrelang von allen übersehen wurde. Ich bin nämlich eine durch und durch lebensfrohe, lustige, verspielte und aktive junge Hündin, die nur darauf gewartet hat, sich endlich so richtig ausleben zu können! Nachdem ich mich nun richtig eingelebt habe bei meiner Pflegefamilie, zeigt sich auch, dass ich eine sehr charakterstarke Hündin bin, die klar ihre Meinung äußert. Grundsätzlich spiele ich für mein Leben gern mit den anderen Hunden, bin also verträglich und bleibe auch ohne Probleme mit dem Rudel allein. Doch ich teste auch gerne meine Grenzen aus und da mich das lange Leben als Straßenhund sehr geprägt hat, kommt es immer mal wieder vor, dass ich fremde Hunde anpöbele. Das war schließlich viele Jahre lang mein normaler Alltag, denn es zählte nur wer stärker ist. Hier brauche ich also eine starke und klare Führung meiner zukünftigen Familie, damit ich lerne zu verstehen, dass so ein Verhalten nicht notwendig und unerwünscht ist. Ein gewisses Maß an Hundeerfahrung solltet ihr daher schon mitbringen, damit ihr mir zeigen könnt, welches der richtige Weg ist. Auch über einen bereits vorhandenen Ersthund würde ich mich freuen, da mir dieser sicherlich erklären kann, wie das Leben bei euch so läuft.

Meinen Bezugspersonen gegenüber verhalte ich mich sehr offen und neugierig. Ich bin eine super anhängliche Begleiterin, zudem sehr verschmust und möchte immer dabei sein und nichts verpassen. Mit Fremden werde ich nicht so schnell warm und möchte nicht wahllos von ihnen gestreichelt werden. Notfalls mache ich ihnen das auch deutlich klar. Auch hier ist eine klare Führung von Euch wichtig, damit ich lerne, wie ich mich in solchen Situationen bestmöglich verhalten soll. Trotz meines doch schon etwas gesetzteren Alters, bin ich noch immer sehr aktiv. Ich brauche also Menschen, die mich fordern und fördern und meinem Bedürfnis nach viel Bewegung gerecht werden können. Lange und ausgedehnte, spannende und abwechslungsreiche Spaziergänge in Hunde- und Menschengesellschaft, am besten täglich bei Wind und Wetter, wären deshalb wünschenswert.

Und bei all unseren Aktivitäten darf natürlich auch die Erziehung nicht zu kurz kommen. Ich finde mich in eurer Welt zwar schon sehr gut zurecht, habe aber trotzdem noch so einiges zu lernen und brauche dafür klare Strukturen. Das entspannte Gehen an der Leine ist zum Beispiel noch so ein Thema, auch die Grundkommandos stehen noch auf meiner Lernliste ganz oben und vorbeifahrende Autos verunsichern mich noch. Aber das ist wohl völlig normal nach so kurzer Zeit, die ich erst hier bin. Man kann ja schließlich nicht alles auf einmal lernen.

Und so mache ich derzeit nichts anderes, außer mein Leben in vollen Zügen zu genießen, gute Laune zu verbreiten und zu hoffen, dass ich schon sehr bald von den richtigen Menschen gesehen und adoptiert werde. Meine Ohren sind jedenfalls auf Empfang gestellt und ich hoffe jeden Tag auf´s Neue auf die gute Nachricht, dass meine zukünftigen Menschen mich besuchen kommen.

Mila ist ca. 10 Jahre alt und 48 cm groß. Sie wird entwurmt, entfloht, gechippt, geimpft und kastriert mit europäischem Pass gegen eine Schutzgebühr von 240 € mit Schutzvertrag über den Verein „Seelen für Seelchen e.V.“ vermittelt. Des Weiteren wurde vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt, der negativ war.



Bilder aus vergangenen Zeiten in Rumänien:


Hier seht ihr Mila im Hintergrund im April 2019: