Chiara
45 cm – sensibles Grauschnäuzchen

Für die sensible, etwa 2014 geborenen und ca. 45 cm großen Chiara ist die Situation hier noch immer ein wenig befremdlich. Daher zieht sie sich gerne in ihre Hütte zurück, wenn ihr der Trubel zu viel wird. Ihr erstes Lebensjahr hat sie vermutlich auf der Straße verbracht, wo sie gelernt hat zu überleben.
Vorsichtig nähert sie sich den Menschen und genießt dann  auch die Streicheleinheiten. Sie schmiegt sich ganz ruhig an einen und lässt sich verwöhnen.
Mit ihren Mitbewohnern hat sie keinerlei Probleme und geht Ärger aus dem Weg. In ihrem neuen Zuhause muss sie natürlich noch viel lernen, aber da sie den Menschen sehr zugetan ist, sollte das kein Problem sein. Hat sie sich erst einmal eingewöhnt, wird sie  Liebe, Geborgenheit und Fürsorge sowie ein eigenes Körbchen, einen gefüllten Futternapf und abwechslungsreiche Spaziergänge von Tag zu Tag mehr genießen.
Wer schenkt der kleinen Chiara ein eigenes Körbchen und somit die Chance auf ein besseres Leben?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Chiara haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns.
Chiara ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, entwurmt und kastriert aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnleetest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Anja S. hat die Patenschaft für Chiara übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!
Dieses Video entstand bei unserem Besuch im April 2019: