Harley
45cm – braucht etwas Starthilfe

Unser schüchterner Harley ist 2016 geboren und hat sein bisheriges Leben auf der Straße verbracht und in Freiheit gelebt. Nun wurde er zu uns gebracht und der kleine Kerl kann sich immer noch nicht an den Lärm, die vielen Hunde und die Nähe zum Menschen gewöhnen. Er verkriecht sich immer noch in seiner Hütte und kuschelt sich ganz dicht an seinen Freund. Er ist ca. 45 cm groß. Da er noch recht jung ist, wird er mit ein bisschen verständnisvoller Starthilfe das Familienleben sicherlich schnell zu schätzen wissen. Er weiß ja noch gar nicht, wie es sich anfühlt, geliebt und umsorgt zu werden, aber wenn er das erst einmal gespürt hat, wird er seine Vergangenheit schnell hinter sich lassen und das neuen in vollen Zügen genießen. Wer gibt dem süßen Harley die große Chance auf ein warmes Körbchen?

Wenn Sie Interesse an Harley haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Harley ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Petra I. hat die Patenschaft für Harley übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!

11/2018: Dieses Video entstand bei unserem letzten Besuch!