Yuma
50 cm – die Kuschelige

Unsere Yuma ist etwa 2015 geboren und ca. 50 cm groß.  Sie kam zusammen mit den beiden Zwillingsschwestern von der Straße, die bereits ein ganz schönes Zuhause in Deutschland gefunden haben,  und hofft nun auch auf ein schönes Zuhause . Sie ist wirklich bildschön und hat ein ganz tolles Fell (sie ist die hellere, schäferhundähnliche Schönheit auf den Fotos). Leider ist sie noch etwas schüchtern und zurückhaltend und zieht sich gerne in die Hütte zurück. Die Trennung von ihren beiden Freundinnen hat sie nicht gut verkraftet, es scheint so, als würde sie immer noch trauern, denn sie zeigt wenig Interesse am Shelteralltag und an uns. Es tut uns so leid sie so zu sehen und ihr nicht helfen zu können.  Sie ist super verträglich mit den anderen Hunden und auch sonst ist sie ganz freundlich und umgänglich. Wenn sie erstmal Vertrauen gefasst hat, wird sie eine ganz tolle, treue Begleiterin für alle Lebenslagen sein. Deswegen wünschen wir ihr von Herzen, dass sie ganz schnell ihre Köfferchen packen darf und auf andere Gedanken gebracht wird. Sie findet bestimmt schnell neue Freunde und wird dadurch auch ihre Lebensfreude zurück bekommen.

Wenn Sie Interesse an Yuma haben, wenden Sie sich bitte an info@seelen-fuer-seelchen.de oder melden sich über unsere Facebookseite bei uns. Yuma ist ausreisefertig und könnte bereits mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Bluttest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose.

Tanja J. hat die Patenschaft für Yuma übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.

Vielen Dank im Namen der Hunde!