Timo
ca. 40cm – der Spezielle

Update 01/2019:  Als wir Timo im Oktober 2018 besuchten, ließ er sich von uns am Kopf streicheln und nahm auch gern ein Leckerli aus der Hand. Unsere Shelter-Leiterin trainiert nun fleißig mit ihm, damit er lernt, Berührungen jeglicher Art zu akzeptieren. Er soll verstehen, dass ihm nichts passiert. Das braucht natürlich Zeit. Sie ist aber guter Dinger, dass es für ihn schon bald “normal” wird. Er hat große Fortschritte gemacht und fällt nicht mehr in sein altes Verhaltensmuster, sobald es unangenehmer wird. Er vertraut ihr!
Bei unserem Besuch im April 2019 wirkte er auf uns glücklich und begrüßte uns auch freundlich wedelnd.
Ein weiterer großer Schritt in Richtung “Neues Leben”ist getan!

Dieser absolut aufgeweckte ca. 2015 geborene und etwa 40 cm große Rüde Timo ist flott unterwegs, sehr neugierig und interessiert seinem Umfeld gegenüber. Seine sehr hübschen offenen Augen nehmen den Menschen leider mit viel Skepsis wahr, diese Begegnungen brauchen etwas Geduld, da der junge Mann auf vier Pfoten schon mal etwas unfreundlicher reagiert. Er kann seine Unsicherheit uns gegenüber im Shelter einfach nicht ablegen und wenn man ihn bedrängt und er nicht flüchten kann, versucht er es nach dem Motto “Angriff ist die beste Verteidigung”. Hier sind erfahrene Hundemenschen gefragt, denn wir gehen davon aus, dass er kein hoffnungsloser Fall ist, sondern diese Reaktionen mit geduldiger Zuwendung aber auch Konsequenz abgefangen werden können. Er braucht Sicherheit und Verlässlichkeit, dann wird sich dieser kleine aufgeweckte Fratz ganz sicher zu einem alltagstauglichen Familienmitglied wandeln.  Der Besuch einer Hundeschule wird dem tollen Kerl zeigen, dass ein Leben mit Regeln und Grenzen wesentlich entspannter ist und spielerisch seine frechen Gewohnheiten in freundliche spaßige Begegnungen umwandeln. Er ist jung genug, bei ihm kann man auf alle Fälle noch die Richtung ändern.


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Timo haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Timo ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Janine R.-S. hat die Patenschaft für Timo übernommen und sorgt somit für ein gefülltes Näpfchen und eine gesicherte medizinische Versorgung.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dieses Video entstand bei unserem Besuch im April 2019:

Dieses Video entstand im Februar 2019:

Hier ein Video aus November 2018: