Missy
50cm – die scheue Schönheit

Unsere schöne Missy ist etwa 2014 geboren und ca. 50 cm groß.
Sie konnte sich bisher gut an den Shelter – Alltag gewöhnen und versteht sich auch mit ihrem Mitbewohner gut.
Sie war uns Menschen gegenüber sehr vorsichtig, zurückhaltend und skeptisch. Aber mit der Zeit hat sie verstanden, dass wir ihr nichts tun. Dank unserer lieben Pfleger vor Ort hat sie gelernt, dem Menschen ein Stück weit zu vertrauen.
Bei unserem Besuch im April 2019 nahm sie Leckerlis aus der Hand. Nach wie vor vorsichtig, aber neugierig. Von unseren Pflegern lässt sie sich auch streicheln.
Missy wartet nun auch schon eine ganze Weile darauf, dass sich für sie die Zwingertür öffnet und sie in ein neues Leben reisen darf. Missy braucht Menschen, die Erfahrung im Umgang mit ängstlichen Hunden haben, denn sie wird Anleitung und Führung in ihrem neuen Leben brauchen – immerhin ist alles neu und fremd.
Es wird sicherlich eine Weile dauern, bis sie sich eingelebt hat und  ihren Menschen vertrauen kann.
Missy möchte gern der Enge des Zwingers entkommen, wieder frisches Gras unter den Pfoten spüren und viel Neues erleben.
Welcher liebe Mensch mit ausreichend Zeit, Geduld und Erfahrung möchte unsere Missy an die Pfote nehmen und mit ihr gemeinsam die Welt entdecken?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Missy haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Missy ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Missys voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Daniela R. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Dieses Video entstand bei unserem Besuch im April 2019:

In diesem Video aus Februar 2019 ist Missy ebenfalls zu sehen: