Tosca
45 cm – die schwarze Schönheit

Die schwarze Schönheit mit dem tollen Namen Tosca ist nun auch schon eine längere Zeit bei uns und hat sich so langsam eingelebt. Wohl fühlt sie sich zwar nicht, dieser laute und hektische Ort, auf engem Raum mit den anderen Hunden, setzt ihr zu, aber sie nimmt wenigstens wieder am Alltag teil, freut sich über die Pfleger und spielt sogar ab und zu mit ihren Mitbewohnern.  Die etwa 2014 geborene Hündin mit einer Schulterhöhe von ca. 45 cm hat vorher auf der Straße gelebt und dort wohl die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, den Zweibeinern aus dem Weg zu gehen. Natürlich trägt das Einfangen nicht zu einer Besserung ihres Misstrauens bei und viele Hunde verschließen sich dann völlig, wenn sie keinen Ausweg aus der ungewohnten Situation im Shelter finden.
Dabei wünscht sich Tosca doch einfach nur, wieder mehr Freiheit zu haben, sich ausreichend bewegen zu dürfen und an der Seite ihrer Liebsten ein schönes Leben in Sicherheit zu haben.
Ihre neue Familie muss Geduld mitbringen und sie langsam in ein Familienleben eingewöhnen, damit sie in Ruhe lernen kann, wie ein Leben als Familienhund aussieht. Im besten Falle sollte ein vierbeiniger Geselle an ihrer Seite stehen, an dem sie sich orientieren kann.
Welcher liebe Mensch mit ausreichend Zeit und Geduld möchte unserer Tosca ein Leben außerhalb des Zwinger ermöglichen und ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann?


Interesse geweckt?

Wenn Sie Interesse an Tosca haben, schreiben Sie uns doch bitte eine E-Mail an info@seelen-fuer-seelchen.de oder eine Nachricht über Facebook.
Tosca ist ausreisefertig und kann mit dem nächsten Transport nach Deutschland reisen. Unsere Hunde reisen legal mit Traces. Als Traces bezeichnet man das Datenbanksystem, mit dem der gesamte Tierverkehr innerhalb der EU überwacht wird. Die Hunde reisen geimpft, gechipt, kastriert und entwurmt aus und besitzen einen EU-Pass. Des Weiteren wird vor der Ausreise ein Schnelltest auf Mittelmeerkrankheiten durchgeführt: Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Dirofilariose, Leishmaniose und Leptospirose.

Toscas voller Futternapf und ihre medizinische Versorgung wird durch ihre Patin Irmgard H. gewährleistet.


Vielen Dank im Namen der Hunde!

Diese 3 Videos entstanden bei unserem Besuch im April 2019:

Hier ein Video aus November 2018: